Blutgruppendiät | EAT SMARTER
0
0
Drucken
0
Sophia Thiel
BlutgruppendiätDurchschnittliche Bewertung: 41518

Blutgruppendiät

Was Sie über die Blutgruppendiät wissen sollten Was Sie über die Blutgruppendiät wissen sollten

Die Blutgruppendiät im großen Diät-Test. Erfahren Sie alles über diese Methode zum Abnehmen.

Blutgruppendiät - das steht auf dem Diätplan

Bei diesem Konzept sollen wir die Ernährungsgewohnheiten denen unserer Vorfahren anpassen – und zwar abhängig von unserer Blutgruppe. Der Erfinder rät den einen zu viel Eiweiß in Form von Fleisch und Fisch, den anderen zu einer vorwiegend vegetarischen Ernährung. Wieder andere Blutgruppen dürfen Geflügel und Fisch essen, sollen sich aber vor allem an Milchprodukte, Eier, Gemüse und wenig Getreide halten. Weizen gilt generell als "Dickmachergetreide" und soll bei allen Blutgruppen durch Dinkel, Hirse oder Puffreis ersetzt werden. Täglich dürfen fünf Mahlzeiten auf den Tisch kommen. Um Nährstoffmängeln vorzubauen, werden Nahrungsergänzungsmittel empfohlen.

Blutgruppendiät - die Idee dahinter

Nach dem amerikanischen Naturmediziner Dr. Peter J. D´Adamo entscheidet die Blutgruppe darüber, ob uns bestimmte Lebensmittel dick oder schlank machen. Die Blutgruppen seien im Laufe der Evolution entstanden und stünden mit bestimmten Lebensweisen im Zusammenhang. Im Blut sind laut D´Adamo je nach Blutgruppe unterschiedliche Antikörper vorhanden, die mit bestimmten Eiweißen in den Lebensmitteln reagieren. Passen die Lebensmittel nicht zur Blutgruppe, führe das zu einer Abwehrreaktion. Ernähre man sich dagegen seiner Blutgruppe entsprechend, soll das zu Gesundheit, Vitalität und einer schlankeren Figur verhelfen.

Blutgruppendiät - Risiken und Nachteile

Angesehene Wissenschaftler halten nichts von der Blutguppen-These, sie widerspricht jeder Logik und kann durch den Verzicht auf ganze Lebensmittelgruppen zu Mangelerscheinungen führen. Die Tageskalorienanzahl von 1500 bis 1800 ist zum Abnehmen zu hoch angesetzt.

Blutgruppendiät - gut zu wissen

Die Rezepte sind durch viele exotische Zutaten (Papaya, Süßkartoffeln oder Okraschoten) aufwendig und teuer. Für jede Blutgruppe werden auch individuelle Sport- und Bewegungsempfehlungen gegeben.

Ähnliche Artikel
Die Montignac-Methode im großen Diät-Test. Erfahren Sie alles über diese Methode zum Abnehmen.
Die neue Atkins-Diät im großen Diät-Test. Erfahren Sie alles über diese Methode zum Abnehmen.
Die Apfelessig-Diät im großen Diät-Test. Erfahren Sie alles über diese Methode zum Abnehmen.
Schreiben Sie einen Kommentar