"Ich nehme ab"-Diät | EAT SMARTER
7
0
Drucken
0
Sophia Thiel
"Ich nehme ab"-DiätDurchschnittliche Bewertung: 4.1157

"Ich nehme ab"-Diät

Was Sie über die "Ich nehme ab"-Diät wissen sollten Was Sie über die "Ich nehme ab"-Diät wissen sollten

Die "Ich nehme ab"-Diät im großen Diät-Test. Erfahren Sie alles über diese Methode zum Abnehmen.

"Ich nehme ab"-Diät - Das steht auf dem Diätplan

Gesund abnehmen und dabei ein neues Essverhalten trainieren – ein Programm in mehreren Schritten soll es möglich machen. Das Abnehmkonzept der Deutschen Gesellschaft für Ernährung e. V. (DGE) basiert auf einer kalorienreduzierten Mischkost in Kombination mit einem Verhaltens- und Bewegungsprogramm. Es gibt keine Diätpläne, alle Mahlzeiten können individuell zusammengestellt werden. Als Grundlage dient der DGE-Ernährungskreis, der ähnlich einer Ernährungspyramide günstige und nicht so günstige Lebensmittel in bestimmten Mengenverhältnissen abbildet. So darf man sich an Obst und Gemüse, Kartoffeln, Hülsenfrüchten, Naturreis und Vollkornprodukten satt essen. Fettarme Milchprodukte stehen ebenso auf dem Speisezettel wie Fisch und Pflanzenöle. Fleisch und Wurst sollen nur in Maßen verzehrt, Süßigkeiten und Knabbereien als Ausnahmen betrachtet werden.

"Ich nehme ab"-Diät - die Idee dahinter

Das Konzept will das Ernährungsbewusstsein schulen: In zwölf Schritten sollen Abnehmwillige ein dauerhaft gesundes Essverhalten lernen. Dabei werden Ernährung, Bewegung, aber auch psychische Komponenten des Essverhaltens trainiert. Das Konzept gibt Anregungen zu einer aktiven Lebensgestaltung, Motivationshilfen und auch Ratschläge, wie man mit Rückschlägen umgehen kann. Tipps, wie man das geänderte Essverhalten langfristig beibehalten kann, runden das Programm ab. Anhand eines Ernährungs- und Bewegungstagebuchs können Abnehmwillige ihr Ess- und Bewegungsverhalten prüfen. Eine Rezeptbroschüre und Ratschläge, wie man Lieblingsspeisen fettärmer zubereiten kann, sollen zum gesunden Kochen animieren. Das Konzept sieht einen langsamen Gewichtsverlust von etwa zwei Kilo im Monat vor.

"Ich nehme ab"-Diät - Risiken und Nachteile

Keine gesundheitlichen Risiken. Teilnehmer müssen sich auf einen langsamen Gewichtsverlust einstellen. Außerdem funktioniert das Abnehmen nur, wenn man seinen Lebensstil umkrempelt.

Ähnliche Artikel
Die Montignac-Methode im großen Diät-Test. Erfahren Sie alles über diese Methode zum Abnehmen.
Die neue Atkins-Diät im großen Diät-Test. Erfahren Sie alles über diese Methode zum Abnehmen.
Die Apfelessig-Diät im großen Diät-Test. Erfahren Sie alles über diese Methode zum Abnehmen.
Schreiben Sie einen Kommentar