Fettkiller: Diese Lebensmittel machen schlank! | EAT SMARTER
323
10
Drucken
10
Sophia Thiel
Fettkiller: Lebensmittel, die schlank machen!Durchschnittliche Bewertung: 4.215323

Gesundes aus der Natur

Fettkiller: Lebensmittel, die schlank machen!

Einer der besten Fettkiller: Chili Einer der besten Fettkiller: Chili

Beim Essen Fett verbrennen? Das ist doch nicht möglich. Ist es doch. Einige Lebensmittel sind echte Fettkiller und können dem Körper helfen, lästige Pfunde loszuwerden. Lesen Sie hier, welche neun Lebensmittel die Pfunde schmelzen lassen.

Fettkiller 1: Kaffee für den Stoffwechsel

Kaffee ist ein echter Fettkiller: ist kalorienfrei und regt den Kreislauf an. Die Blutgefäße erweitern sich, der Herzschlag wird schneller und die Organe besser durchblutet. Dabei gelangen mehr Fettsäuren in den Kreislauf und werden abgebaut. Das Koffein im Kaffee beschleunigt die Atmung. Außerdem wirkt der Stoff harntreibend, was dazu führt, dass wir häufiger auf die Toilette müssen. Insgesamt treibt Kaffee den Stoffwechsel an, am besten, wenn er ohne Milch und Zucker getrunken wird.

Fettkiller 2: Wasser steigert den Kalorienverbrauch

Auch Wasser ist ein Fettkiller. Klingt unglaublich, wurde aber vor rund sechs Jahren vom Institut für Lebensmittelforschung nachgewiesen. Versuchsteilnehmer tranken einen halben Liter Wasser bei Zimmertemperatur, danach nahm der Energieumsatz für eine halbe Stunde um 30 Prozent zu. Die Vermutung: Wasser stimuliert das sympathische Nervensystem, das den Stoffwechsel reguliert. Dazu füllt Wasser den Magen und man wird eher satt. Der Trick funktioniert aber nur mit stillem Wasser.

Fettkiller 3: Grüner Tee für die Fettverbrennung

Im Tee stecken viele Polyphenole. Diese sekundären Pflanzenstoffe verbessern die Fettverwertung im Körper und steigern so die Fettverbrennung. Zudem enthält grüner Tee keine Kalorien.

Fettkiller 4: Schlankmacher Chili

Scharfer Fettkiler: Im Chili steckt der Wirkstoff Capsaicin. Dieser kurbelt den Stoffwechsel und erhöht die Körpertemperatur an. Dabei gehen zusätzliche Kalorien verloren.

Fettkiller 5: Buttermilch macht schlank

Forscher in Kanada fanden heraus, dass Kalzium beim Abnehmen helfen kann. In Buttermilch steckt viel Kalzium, dafür aber wenig Fett. Die Milch hat nur rund 35 Kalorien pro 100 Milliliter, macht dafür aber relativ lange satt.

Fettkiller 6: Hülsenfrüchte gegen Heißhunger

Die Stärke von Linsen & Co. wird nur langsam abgebaut und hält dabei den Blutzuckerspiegel konstant. Hülsenfrüchte halten lange satt – Heißhunger wird vorgebeugt.

Fettkiller 7: Lammfleisch als Schlankmacher

Lammfleisch enthält Eiweiße und L-Carnitin. Und genau diese vitaminähnliche Substanz macht das Fleisch zum Fettkiller: Sie fördert freie Fettsäuren ins Zellinnere, wo sie verbrannt werden. Hat der Körper genügend L-Carnitin steigert sich die Fettverbrennung um satte 15 Prozent.

Fettkiller 8: Proteinquelle Harzer Käse

Harzer Käse ist reich an Proteinen und besonders arm an Fett – lLediglich ein Prozent Fett steckt im würzigen Käse. Daneben liefert der Käse viel Kalzium. Und das hilft beim Fettabbau.

Fettkiller 9: Grapefruits

In der Frucht stecken viele Bitterstoffe, die eine Grapefruits zu einem kleinen Fettkiller machen. Die Bitterstoffe leiten Fett direkt zu den Stellen, wo sie im Körper verbrannt werden. Auf diese Weise verhindern sie, dass sich das Fett an den Hüften und am Bauch ablagert.

Ähnliche Artikel
Diese Lebensmittel lassen Extra-Kilos einfach dahinschmelzen.
Diäten waren gestern – heute essen wir uns einfach schlank!
Ananas verbrennt Fett: Dieses Gerücht hält sich hartnäckig. Erfahren Sie hier, ob Ananas tatsächlich die Fettverbrennung fördert.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
hallo ich nehme immer mehr zu als ab was hilft babei
 
ich bin sehr erfreut über diese Seite und den Gesundheitstipps. Ich werde mich ab jetzt auch daran halten. Bitte teilen Sie Ihre Kommentare sowie Anregungen mit mir. Ich würde mich sehr freuen. Mfg. atreeu
 
Bitte info senden
 
Sie meinen wohl HARTER Käse, denn harzer Käse sagt mir nichts.
 
Doch, Harzer Käse ist sehr lecker :-) Daraus kann man auch leckeren Kochkäse machen!

Seiten