11 Wege für einen flachen Bauch - Seite 3 | EAT SMARTER
2
0
Drucken
0
Ernährungsberater und Personaltrainer Benjamin Foks

11 Wege für einen flachen Bauch Zur Kurzfassung

Flacher Bauch

11 Wege für einen flachen Bauch

Wissen zum Mitnehmen !

Ein flacher Bauch wird erreicht, wenn Sie Bauchfett verlieren. Dafür muss ein Kaloriendefizit vorherrschen – reduzieren Sie die Kalorien jedoch nicht zu sehr, da sonst der Stoffwechsel verlangsamt und weniger Energie verbrannt wird.

Sie können Bauchfett verlieren und vorbeugen, indem Sie sich eiweiß- und ballaststoffreich ernähren. Proteine erhöhen die Stoffwechselrate, verstärken das Sättigungsgefühl und verhindern den Abbau von Muskelmasse während einer Diät. Besonders Eier können beim Abnehmen helfen. Lösliche Ballaststoffe können zudem Bauch- und Organfett reduzieren.

Meiden Sie raffinierte Kohlenhydrate und essen stattdessen Vollkornprodukte und stärkehaltige Kohlenhydrate: So regen Sie Ihren Stoffwechsel an und reduzieren Organ- und Bauchfett. Auch fettreicher Fisch und probiotische Lebensmittel wie Joghurt oder Apfelessig helfen beim Abnehmen.

In süßen Getränken steckt häufig viel Zucker – die flüssigen Kalorien sättigen jedoch nicht, sodass langfristig mehr Kilokalorien aufgenommen werden. Trinken Sie stattdessen Wasser, ungesüßten Tee und Kaffee.

Essen Sie bewusst und ohne Ablenkungen, schlafen Sie ausreichend und vermeiden Sie Stress. Die Kombination aus Krafttraining und Aerobic ist am effektivsten, um abzunehmen. Ein flacher Bauch kann auch durch HIIT-Workouts erreicht werden, schon zehn bis 20 Minuten täglich reichen dafür aus.

Mehr Bewegung im Alltag kann beim Abnehmen helfen und so können Sie einen flachen Bauch bekommen.

Viele gesunde Fitness-Rezepte finden Sie in unserer Rezeptwelt.

(lebu)

Übersicht zu diesem Artikel
Top-Deals des Tages
Suntec Home
VON AMAZON
Läuft ab in:
Suntec Home
VON AMAZON
Läuft ab in:
Suntec Home
VON AMAZON
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar