Fördern Kohlenhydrate die Pfunde? | EAT SMARTER
5
0
Drucken
0
Sophia Thiel
Fördern Kohlenhydrate die Pfunde?Durchschnittliche Bewertung: 3.8155

Fördern Kohlenhydrate die Pfunde?

Dick durch Kohlenhydrate? Dick durch Kohlenhydrate?

Ob zucker- und stärkehaltiges Essen dick macht oder eher schlank, darüber streiten Wissenschaftler seit Jahren. Inzwischen weiß man, dass vor allem ererbte Unterschiede im Stoffwechsel darüber entscheiden, ob Weißbrot und Süßigkeiten sich schnell an Bauch und Hüften wiederfinden oder spurlos bleiben.

Kohlenhydrate gehören neben Fett und Eiweiß zu den Hauptbestandteilen unserer Nahrung und werden vom Körper als Energielieferanten genutzt. Seit einigen Jahren sind wieder Diätempfehlungen in Mode, die den Verzehr von Kohlenhydraten radikal einschränken. Sie werden "Low-Carb-Diäten" genannt, sinngemäß übersetzt: Diät mit niedrigem Kohlenhydratgehalt. Statistiken zeigen dagegen immer wieder ein umgekehrtes Verhältnis zwischen dem Konsum von Zucker (Haushaltszucker, Saccharose) und dem Körpergewicht. Süßigkeitenfans, die einen hohen Anteil ihres Energiebedarfs, also ihrer Kalorien, durch Zucker decken, sind im Allgemeinen schlanker als die, bei denen der Zuckeranteil gering ist. Doch solche Statistiken sagen wenig aus, weil sie die genetische Veranlagung der Einzelnen nicht berücksichtigen. Menschen mit einem empfindlichen Zuckerstoffwechsel neigen eher zu Übergewicht als andere. Gerade sie reagieren auf üppige Mengen Kohlenhydrate mit einem Anstieg der Pfunde. Wer dagegen Süßes liebt und dazu neigt, weniger (fettes) Fleisch und andere eiweißreiche Kost zu essen, bleibt wahrscheinlich schlank. Ein echtes Problem hat natürlich jeder, der gleichermaßen alles liebt: Fett, Zucker und Eiweiß. Diese Kombination wirkt wie eine Mastkur.
Top-Deals des Tages
VON AMAZON
Analoger Nostalgie Glockenwecker, silber
Läuft ab in:
VON AMAZON
Hama Funk Wanduhr PG-300
Läuft ab in:
VON AMAZON
Analoger Nostalgie Glockenwecker, schwarz
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar