Dauerhaft schlank: die geheimen Diät-Tricks | EAT SMARTER
25
7
Drucken
7
Sophia Thiel
Dauerhaft schlank: die geheimen Diät-TricksDurchschnittliche Bewertung: 3.81525

Auf zur Traumfigur!

Dauerhaft schlank: die geheimen Diät-Tricks

Wir verraten die besten Diät-Tricks Wir verraten die besten Diät-Tricks

Abnehmen und dann auch schlank bleiben - das ist keine undurchschaubare Wissenschaft. Jeder kann es schaffen! Wer die Geheimnisse einer erfolgreichen Diät und die besten Diät-Tricks kennt, sagt den Extra-Pfunden erfolgreich den Kampf an, hält durch und wird schlank. Und das dauerhaft!

Diät-Tricks I: Das Essverhalten optimieren

Crash-Diäten bringen nicht viel, denn oft sorgt der Jojo-Effekt schon nach kurzer Zeit für eine dicke Enttäuschung. Andere Diät-Tricks wiederum funktionieren: Wer sein Essverhalten grundlegend und vor allem langfristig ändert, ist besser dran – und seiner Traumfigur schon ein ganzes Stück näher. Für den Start sollte man möglichst diese Punkte beherzigen:

  • In Ruhe und bewusst essen, langsam kauen
  • Fett und Zucker nach und nach immer mehr reduzieren
  • Gezielt dem Heißhunger vorbeugen
  • So oft wie möglich selbst aus guten Zutaten kochen

Diät-Tricks II: die Top-Sattmacher kennen

Gesund essen und Gewicht verlieren, ohne zu hungern – das ist keine Traumvorstellung. Wer die besten Sattmacher-Lebensmittel kennt, hält die Diät länger durch! Unsere Top 3: 1. Brokkoli: Brokkoli enthält viele wertvolle Ballaststoffe die lange satt machen, dafür aber kaum Kalorien und Fett. 100 Gramm: 25 kcal, 0,2 Gramm Fett. 2. Salat: Blattsalate sind kalorienarm aber reich an sättigenden Ballaststoffen. Zuschlagen ist erlaubt – Vorsicht heißt es nur bei den versteckten Dickmachern in Dressing & Co. 100 Gramm: 13 kcal, 0,2 Gramm Fett. 3. Haferflocken: Wertvolle gute Kohlenhydrate füllen die Energiespeicher und sättigen nachhaltig, Heißhunger-Attacken wird vorgebeugt. 100 Gramm Haferflocken enthalten: 370 kcal, 7 Gramm Fett.

Diät-Tricks III: Bewegung in den Alltag integrieren

Körperliche Aktivität ist das A und O bei einer Diät, auch wenn manche Ratgeber uns anderes weiß machen wollen. Und selbst für den größten Sportmuffel gibt es eine Bewegung, die ihm Spaß macht und nicht überfordert. Mit Walking anfangen und zum Joggen steigern, Schwimmen, Badminton, Radfahren, Yoga – die Liste ist lang. Positive Nebeneffekte: Sport regt die Produktion von Glückshormonen an, macht Spaß, steigert schon nach kurzer Zeit das allgemeine Wohlbefinden und verbrennt viele Kalorien

Diät-Tricks IV: Kleine Sünden korrigieren

Kleine Sünden kommen in der besten Diät vor. Schnell stehen 100 oder 200 Kalorien extra auf der Tagesbilanz – und den Abnehmwilligen quält ein schlechtes Gewissen. Doch keine Sorge, die verputzten Extra-Kalorien kann man im Alltag ganz locker wieder ausgleichen:

Kleine Sünde Ausgleich
2 Teelöffel Nutella, ca. 100 kcal 20 Minuten Rasen mähen
1 Milchschnitte, ca. 100 kcal 15 Minuten Gartenarbeit
1 Glas Rotwein, ca. 100 kcal 15 Minuten intensive Hausarbeit
30 g Erdnüsse, ca. 200 kcal 20 Minuten Joggen
1 Glas Cola (0,33 l), ca. 200 kcal 40 Minuten schnell gehen

Diät-Tricks V: locker bleiben, realistisch sein

Konsequenz und Disziplin sind wichtig. Dennoch: Wer allzu streng mit sich ist, stolpert gerade am Anfang einer Diät oft in die Frustfalle. Meist liegt das an zu hoch gesteckten Zielen, die man gar nicht erreichen kann. Wer seinen Abnehmerfolg realistisch einschätzt (ca. 3 Kilo pro Monat) hält länger durch. Und wenn die Waage einmal still zu stehen scheint: Nicht aufgeben, nicht hektisch werden, weitermachen!

Diät-Tricks VI: Nicht irritieren lassen

Manchmal will man es genauer wissen. Was ist noch einmal der BMI? Und wie viel darf man am Tag überhaupt essen? Wenn es um das Thema Diäten geht, gibt es viele Weisheiten und Tipps zum richtigen Abnehmen. Lassen Sie sich nicht von der Informationsflut irritieren. Wir haben für Sie gebündelt die 100 wichtigsten Fragen zum klugen Abnehmen beantwortet!

Hier finden Sie leckere Abnehmrezepte von EAT SMARTER.

Ähnliche Artikel
Warum gibt es kaum übergewichtige Japanerinnen? Und wie bleiben Frauen in Indien schlank? EAT SMARTER hat die besten Diät-Tricks aus aller Welt aufgespürt.
Die besten Tipps zum erfolgreichen Abnehmen: EAT SMARTER verrät, mit welchen acht Diät-Tricks sie richtig abnehmen.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Kalorien falsch verwenden ist völlig in Ordnung. Autos haben auch PS und Kilowatt pro Stunde nutzt m.W. keine Menschenseele. Es dient der allgemeinen Verständlichkeit. Also bitte nicht kleinlich sein.
 
...das Wichtigste bei der Ernährungsumstellung zur Gewichtsabnahme ist ein optimaler Stoffwechsel, denn mit den richtigen Vitalstoffen funktioniert die Fettverbrennung fast von allein. Dann Bewegung, Bewegung und Bewegung! Abends keinen Zucker (=Kohlehydrate) unterstützend ist Eiweiß zum Verbrennen. Am besten macht man eine Vitalstoffananlyse bei http://www.yoowel-karriere-aktivteam.biz/weber-vitalanalyse.html und dann steht dem Wohlfühlgewicht nichts mehr im Wege. Herzliche Grüße Jochem Weber, Gesundheits-Center Stuttgart
 
Nun, wenn alle so kleinlich mit solchen Fehlern in allen Bereichen hier in Deutschland wäre, dann wären wir wirklich TOP !!! Im übrigen bin ich Ernährungsberater und man sollte Zucker und Fett (schlechtes) immer reduzieren, wenn man kann!! Also auch manche Kommentare sind absoluter Blödsinn.....aber man kann gerne mit mir darüber diskutieren!! Eat smarter macht das SUPER !!! Vielen Dank für die wirklich guten, interessanten Beiträge!! :-))
 
Vielen Dank für die konstruktive Kritik, die wir sehr ernst nehmen. Die Angaben sind angepasst.
 
es ist schon sehr peinlich, wenn eine Fachfirma wie EAT SMARTER sich in den Kalorienangaben um den Faktor 1000 vertut. z.Bsp geben sie für 100g Haferflocken 370 Kalorien an. Tatsächlich sind es aber 370000 Kalorien oder 370 Kcal = 370 Kilo Kalorien. Das sollte Ihnen bekannt sein und sie sollten den Fehler korrigieren. Oder gehören sie auch zu den Menschen, die die Geschwindigkeit in "Stundenkilometer" angeben, eine Einheit, die physikalisch absoluter Unsinn ist. Richtig heißt es hier Kilometer pro Stunde. Mal sehn, ob diese Bemerkung nun endlich bei Ihnen qankommt. Es ist nicht das erste Mal, dass ich über den Fehler gemeckert habe! mfG Henning Köhler

Seiten