Die Gesund-Diät: Abnehmen mit Vitaminen | EAT SMARTER
13
3
Drucken
3
Sophia Thiel
Die Gesund-Diät: Abnehmen mit VitaminenDurchschnittliche Bewertung: 41513

Schneller schlank

Die Gesund-Diät: Abnehmen mit Vitaminen

Gesund-Diät: So funktioniert Abnehmen mit Vitaminen Gesund-Diät: So funktioniert Abnehmen mit Vitaminen

Gut essen und dabei ganz nebenbei schlank werden - mit der Hilfe bestimmter Vitamine kein Problem. Denn Vitamin D & Co. sind echte Schlankmacher und können den Körper beim Fatburning unterstützen. EAT SMARTER verrät, welche Vitamine genau zu diesen natürlichen Schlankhilfen gehören.

Auf eine ausreichende Vitamin-C-Versorgung achten viele schon automatisch. Das tut nicht nur den Abwehrkräften gut, sondern auch der Figur. Denn das Vitamin soll an einer schnelleren Fettverbrennung beteiligt sein. Aber es gibt noch andere Vitamine, die ebenfalls wichtig sind, wenn man abnehmen möchte. 

Einen besonders guten Ruf als Schlankmacher haben vor allem die Vitamine aus der B-Gruppe, denn die meisten von ihnen unterstützen den Körper bei der Fettverbrennung und sorgen außerdem für starke Nerven und gute Laune. Die Vitamine B2, B3 (Niacin), B5 (Pantothensäure), B7 (Biotin) und B12 steuern den Stoffwechsel und kurbeln den Abbau von Körperfett an. Das Vitamin B1 hingegen macht vor allem die Muskeln stark und powert die Verdauung von Kohlenhydraten; Vitamin B6 sorgt zusätzlich dafür, dass unser Eiweiß-Haushalt im Lot ist. Kurzum: Alle zusammen machen das Abnehmen noch leichter.

So viel Vitamin B2 steckt in 100 g Lebensmittel: Absoluter Spitzenreiter, wenn es ums schnelle Verbrennen von Fett geht, ist vor allem Vitamin B2, denn es unterstützt die Umwandlung von Proteinen, Fetten und Kohlenhydraten in Energie. Es ist also eine gute Idee, davon möglichst reichlich zu essen.

Besonders viel Vitamin B2 enthalten Fisch, Fleisch, Milch- und Milchprodukte, Eier und Vollkornprodukte. # Leber (je nach Herkunft/Tierart): 2,6-3 mg/100 g # Weizenkeime: 0,7 mg/100 g # Weizenkleie: 0,5 mg/100 g # Mandeln: 0,6 mg/100 g # Sojabohnen: 0,5 mg/100 g # Käse (je nach Sorte): 0,2-0,5 mg/100 g # Eier: 0,4 mg/100 g # Champignons: 0,45 mg/100 g # Speisequark: 0,3 mg/100 g # Räucherfisch: 0,3/100 g # Frischer Seefisch: 0,2-0,35 mg/100 g # Brokkoli: 0,2 mg/100 g # Spinat: 0,2 mg/100 g # Milch und Joghurt: 0,2 mg /100 g

Schneller schlank mit Vitamin D Dass Fisch-Fans oft leichter abnehmen, liegt möglicherweise nicht nur am generell niedrigen Fettgehalt, sondern auch am darin reichlich enthaltenen Vitamin D. Ernährungsforscher der Universität von Minnesota (USA) stellten das bei einer Studie fest. Sie untersuchten 38 übergewichtige Männern und Frauen, die unter Aufsicht eine Diät durchführten. Das Ergebnis war eindeutig: Je höher der Vitamin D-Spiegel der Studienteilnehmer vor der Diät im Blut, desto mehr nahmen sie ab und desto mehr Bauchfett verloren sie dabei. Auch wenn noch weitere Studien nötig sind, um die genauen Zusammenhänge zu verstehen: Es kann keinesfalls schaden, auf eine ausreichende Zufuhr von Vitamin D zu achten, zumal es auch für gesunde Knochen und Zähne wichtig ist. Etwa 80 Prozent des benötigten Vitamin D bildet der Körper selbst; für den Rest sorgen vor allem Fisch, Eier und Milch. Achtung: In Tablettenform sollte man das Vitamin nur nach Rücksprache mit einem Arzt zu sich nehmen, denn eine zu hohe Dosierung richtet eher Schaden an als zu nützen!

Leckere Abnehmrezepte finden Sie hier bei EAT SMARTER!

(Koe)

Ähnliche Artikel
Diät-Tricks: Die Diät-Tricks von EAT SMARTER zum klügeren Abnehmen. Probieren Sie es aus! Schlank werden und schlank bleiben ist ganz einfach.
Gute-Laune-Diäten
Sie wollen abnehmen, doch das verhagelt Ihnen die Laune? Kein Wunder, vor allem wenn Sie auf Kohlenhydrate verzichten. Aber es geht auch anders: EAT SMARTER präsentiert Tipps & Tricks einer der Gute-Laune-Diäten.
Schlank ohne Diät
Wer abnehmen will, muss essen – nicht hungern. Schlank ohne Diät: Das geht – dank unserer Tipps und Ratschläge.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
warum werden nur relativ schlanke frauen zezeigt die "unbedingt" abnehmen müssen es gibt auch männer mit selben problemen
 
Ich kannte bis heute noch gar nicht die Unterschiede zwischen A, B und D ;)
 
Ich mach mir heute genau so eine Einkaufsliste mit diesen Vitamin-Lieferanten :)