Hilft Hypnose gegen Heißhunger? | EAT SMARTER
0
0
Drucken
0
Sophia Thiel
Hilft Hypnose gegen Heißhunger?Durchschnittliche Bewertung: 41512

Hilft Hypnose gegen Heißhunger?

Ja, oft tritt die Wirkung sogar verblüffend schnell ein. Vor allem wenn der anfallartige Wolfshunger stark an spezielle Situationen gebunden ist oder man die Kontrolle nur bei ganz bestimmten Speisen verliert, können bereits wenige Sitzungen positive Veränderungen bewirken.

Die sogenannte Hypnotherapie hat sich auch bei der allgemeinen Behandlung von Übergewicht einen festen Platz in Medizin und Psychotherapie erobert. Therapeuten machen sich dabei einen besonderen Bewusstseinszustand zunutze, bei dem der Patient sich tief entspannt fühlt und seine Innenwelt, also Gefühle und Erinnerungen, intensiver wahrnimmt als im Wachzustand. Der Körper wird anders empfunden, zum Beispiel als leichter oder schwerer. Muskeln entspannen sich, das Herz schlägt langsamer, der Atem geht ruhiger. Unter dem Einfluss der Hypnose arbeitet auch das Gehirn anders, ganz ähnlich wie im Zustand von Meditation und Entspannung. Deshalb werden Gefühle und Erinnerungen zugänglich, die sonst blockiert oder verschüttet sind. Ein Versuch, von Gefühlen ausgelöste Heißhungeranfälle nachhaltig mit einer Hypnosetherapie loszuwerden, lohnt also auf jeden Fall. Speziell ausgebildete Ärzte und Psychotherapeuten nutzen die tiefe Entspannung der Trance, um die Ursachen der Essanfälle herauszufinden und die Beschwerden zu behandeln. Die Wirksamkeit dieser Methode ist wissenschaftlich gut belegt. Deshalb wird die Behandlung von vielen Krankenkassen zumindest teilweise bezahlt, wenn man einen Antrag stellt.
Ähnliche Artikel
Kleine Linsen, große Wirkung? Erfahren Sie hier, ob Linsen gegen Heißhunger helfen können.
Figurkiller Heißhunger: Appetit-Attacken können die Figur zunichte machen. Wir sagen, wie Sie Heißhunger vorbeugen.
Können Rosinen dazu beitragen den Heißhunger zu stoppen? EAT SMARTER klärt auf.
Schreiben Sie einen Kommentar