Nimmt man automatisch zu, wenn man älter wird? | EAT SMARTER
11
0
Drucken
0
Sophia Thiel
Nimmt man automatisch zu, wenn man älter wird?Durchschnittliche Bewertung: 4.31511

Nimmt man automatisch zu, wenn man älter wird?

Zunehmen Alter

Ja, aber es trifft nicht jeden in gleichem Ausmaß. Mit zunehmendem Alter verändert sich die Zusammensetzung des Körpers, er verliert an Muskelmasse und lagert mehr Fett ein. Sarkopenie nennen Mediziner diesen Schwund an Skelettmuskulatur und die daraus folgende Abnahme an Körperkraft.

Das Problem dabei: Je weniger Muskeln vorhanden sind, desto weniger Kalorien werden verbrannt. Wer weiter isst wie bisher, setzt also mit der Zeit Fett an. Dieser schleichende Vorgang macht sich auf der Waage erst spät bemerkbar, weil Muskeln schwerer sind als Fettpolster und der Zeiger der Waage deshalb noch lange Zeit die alte Kilozahl anzeigt, obwohl sich ein Teil der Muskeln bereits in Fett verwandelt hat. Nach neueren Studien beginnen die Umbauprozesse bereits ab dem 30. Lebensjahr. Was steckt dahinter? Wahrscheinlich schwindet die Menge der muskelstärkenden Wachstums- und Sexualhormone mit der Zeit, aber auch die Lust an körperlicher Aktivität. Bewegungsmangel gilt als wichtigster Auslöser von Übergewicht und Stoffwechselerkrankungen. Sportmediziner bezeichnen den im Alter häufigen Diabetes mellitus Typ 2 heute gern als "Muskelmangelerkrankung". Weil Muskeln das größte Organ sind, das Fett verbrennt, plädieren Anti-Aging-Experten für regelmäßiges Krafttraining ab dem 30. Lebensjahr. Ab 50 ist Muskelaufbau dann sogar wichtiger als Ausdauertraining. Die gute Nachricht: Wer jenseits des 60. Lebensjahrs seine Muskeln gut in Schwung hält und trotzdem mit den Jahren ein paar Pfunde zugelegt hat, sollte sich keine allzu großen Sorgen machen. Experten glauben, dass ein höheres Körpergewicht bei älteren Menschen mit einem geringeren Krankheitsrisiko verbunden ist als bei jüngeren. Sie raten Senioren nur bei erheblichem Übergewicht oder bei Erkrankungen wie Diabetes, maßvoll abzunehmen. Radikalkuren sind schädlich, die tägliche Energiezufuhr sollte nicht unter 1200 Kalorien sinken.
Ähnliche Artikel
Abnehmen
Wie nimmt man schnell ab? Lesen Wie man abnimmt, wenn man gar nichts isst.
Wie nimmt man am besten am Bauch ab? Die Antwort: Mit einem Arztbesuch und etwas Action.
Die genetische Ausstattung des Einzelnen entscheidet darüber, ob man dick durch Medikamente wird.
Schreiben Sie einen Kommentar