Welche Diät passt zu mir? | EAT SMARTER
3
0
Drucken
0
Sophia Thiel
Welche Diät passt zu mir?Durchschnittliche Bewertung: 3.7153

Welche Diät passt zu mir?

Das kann man nur für sich selbst herausfinden. Niemand kann ein Abnehmprogramm besser planen als der Betroffene selbst. Denn jeder Mensch ist aufgrund seiner Gene einmalig. Untersuchungen haben gezeigt, dass Menschen auf die gleiche Nahrung und ein ähnliches Maß an Bewegung recht unterschiedlich reagieren.

Flacher Bauch

Abnehmen mit Verzicht?

Die meisten Diäten jonglieren mit den drei Hauptnährstoffen. Entweder soll man mehr Kohlenhydrate essen oder weniger, neuerdings heißt es: mehr Eiweiß (Protein), fast immer wird auch an Fett gespart. Was allerdings auf lange Sicht am besten wirkt, fanden US-Forscher im Auftrag der amerikanischen Gesundheitsbehörde heraus.

An über 800 übergewichtigen Teilnehmern testeten sie vier unterschiedliche Diätkonzepte über einen Zeitraum von zwei Jahren. Das Ergebnis: Sowohl die fettreduzierten als auch die kohlenhydrat- und die proteinreichen Programme führten dazu, dass etliche Kilos schwanden und der Bauchumfang geringer wurde. Große Unterschiede im Erfolg der einzelnen Methoden fanden die Forscher nicht.

Ihr Fazit: Wirksame Diäten müssen in erster Linie die Kalorienmenge einschränken. Auf welche Weise man die Energie jedoch einspart, bleibt einem selbst überlassen. Hauptsache, man hält lange genug durch. Gute Abnehmprogramme ermöglichen ein breites Angebot von Lebensmitteln und führen langfristig zu einer Gewichtsabnahme von etwa einem halben Kilo pro Woche.

Im Einklang mit dem Körper

Dabei gilt es immer, Ernährung, Bewegung und Verhalten in die Balance zu bringen und das Hungergefühl zwischen den Mahlzeiten zu kontrollieren. Außerdem sollte die ausgewählte Diät dem eigenen Geschmack und den finanziellen Möglichkeiten entsprechen und so angenehm sein, dass sie lange Zeit durchgeführt werden kann.

Suchen Sie sich also eine Ernährungsweise aus, die zu Ihnen und Ihrem Lebensstil passt. Wichtig ist allein die Entscheidung, so lange dabeizubleiben, bis die überschüssigen Pfunde verschwunden sind.

Tolle Abnehmrezepte gibt es hier:

Ähnliche Artikel
Histaminarme Ernährung
Wer unter einer Histaminintoleranz leidet, muss auf bestimmte Nahrungsmittel verzichten. Da die Betroffenen unterschiedlich stark auf Histamin reagieren, gibt es leider keine allgemeingültigen Empfehlungen. Dennoch sollte man einige Dinge beachten.
Frau misst Bauchumfang mit Maßband
Worauf es beim BMI ankommt, lesen Sie in diesem Beitrag
Dickmacher-Fette
Fettfördernde Wirkungen kennen Experten wie der französische Zellforscher Gérard Ailhaud von der ansonsten hoch gelobten Linolsäure, einer Omega-6-Fettsäure, die der Körper in kleinen Mengen mit der Nahrung aufnehmen muss, um gesund zu bleiben.
Schreiben Sie einen Kommentar