Was kann man gegen überbordende Schwangerschaftspfunde tun? | EAT SMARTER
0
0
Drucken
0
Sophia Thiel
Was kann man gegen überbordende Schwangerschaftspfunde tun?Durchschnittliche Bewertung: 3158

Was kann man gegen überbordende Schwangerschaftspfunde tun?

In der "guten alten Zeit" hielt man werdende Mütter dazu an, für zwei zu essen, also große Portionen zu genießen. Heute weiß man: In den ersten drei Monaten reicht es, 100 Kalorien mehr zu essen. Vom vierten bis zum neunten Monat kann man etwa 300 zusätzliche Kalorien einkalkulieren, wenn man das Gewicht im Griff halten möchte.

Am besten jede Woche auf der Waage prüfen, ob die Zunahme im Rahmen bleibt. Steigen die Kilos zu schnell, vorsichtig die Kalorien begrenzen. Das gelingt werdenden Müttern am besten, wenn sie viel Gemüse, Salate und kalorienarme Suppen einplanen. Schwangere, die bisher schlank waren, aber plötzlich – ohne genau zu wissen, warum – weit über ein gesundes Maß zugenommen haben, sollten zum Arzt gehen. Denn der Anstieg könnte am Stoffwechsel liegen. Etwa jede zehnte Frau entwickelt durch die Schwangerschaft eine vorübergehende Zuckerkrankheit (Gestationsdiabetes). Spezialisierte Fachärzte (Gynäkologen, endokrinologische Gynäkologen und Diabetologen) beraten und behandeln dann ganz gezielt. Liegen keine Komplikationen vor und keine Risikoschwangerschaft, dürfen betroffene Schwangere, die ihr Gewicht im Griff halten möchten, ruhig Sport treiben und dabei kräftig trainieren. Je näher der Geburtstermin rückt, desto ruhiger sollten die Übungsstunden allerdings sein. Gezielte Trainingsarten, die kräftigen und Stress mindern wie etwa Geräte-Pilates, Feldenkrais oder Yoga, sind bis zum letzten Tag ideal für nervöse Schwangere. Fahrradfahren oder Aquafitness helfen Frauen mit empfindlichem Zuckerstoffwechsel bis in den neunten Monat, gesund und leistungsfähig zu bleiben.
Ähnliche Artikel
Sodbrennen, medizinisch Reflux, ist meist die Folge von falscher Ernährung und Übergewicht. Ich verrate, was Sie gegen Sodbrennen tun können.
Abnehmen nach der Schwangerschaft ist nicht immer einfach. Aber man kann schon früher etwas gegen die Pfunde tun.
Mit Grapefruit abnehmen – was die Powerfrucht für die Figur tun kann, EAT SMARTER klärt auf.
Schreiben Sie einen Kommentar