Mama Mia! 6 schlanke Tipps für die beste Ernährung nach der Schwangerschaft | EAT SMARTER
7
0
Drucken
0
Produkte für gesunde Ernährung bei Amazon
Mama Mia! 6 schlanke Tipps für die beste Ernährung nach der SchwangerschaftDurchschnittliche Bewertung: 3.7157

Mama Mia! 6 schlanke Tipps für die beste Ernährung nach der Schwangerschaft

Endlich: Das Baby träumt in der Wiege, das Leben nach der Schwangerschaft ist eine rosa Wolke...oder? Naja, wenn da nur die überflüssigen Fettpolster nicht wären! Kaum aus dem Wochenbett geschlüpft stellen viele Mamitas fest, dass ihre Kurven noch einiges zu wünschen übrig lassen. Wie sie das nach und nach verändern können, ohne auf gesunde Kost zu verzichten, zeigt EATSMARTER mit folgenden 6 Tipps.

Wer nach der Geburt abnehmen möchte, braucht viel Geduld und Vernunft - Hungern, Blitzdiäten und Extremsportarten haben in dieser Zeit nichts zu suchen. Sie können Mutter und Kind gefährden. Stattdessen raten Experten zu Genuss in Maßen und kalorienarmen Leckereien. EATSMARTER präsentiert die 6 besten Tipps für eine gelungene Ernährung nach der Schwangerschaft.

1.    Morgenstund’ hat Frühstück im Mund

„Das Frühstück ist die wichtigste Mahlzeit des Tages“ – diese mahnenden Worte haben wir noch von unserer Mutti im Ohr. Und recht hatte sie: Wer morgens mit einer gesunden Mahlzeit startet, tut schon viel für eine ausgewogene Ernährung. Ideal für den Energie-Haushalt ist ein zuckerfreies Müsli mit frischem Obst, Joghurt oder Milch.

Kühlschrank

2.    Iss bunt

Für Snacks zwischendurch dürfen immer wieder Möhren, Äpfel und Co. herhalten. Ein einfacher Trick, um auf die gesunden Happen Appetit zu bekommen: Mach deinen Teller zu einem Regenbogen, iss bunt und fröhlich.

3.    Wärme für den Magen

Ja, mit Baby im Haus bleibt zunächst kaum Zeit zum Kochen. Versuch dennoch, täglich eine warme Mahlzeit zu essen. Das gibt dir mehr Power und macht satter als ein belegtes Brot oder die Banane zwischendurch. Bereite beim Kochen am besten gleich die doppelte Menge zu. Der Rest wird am nächsten Tag als Auflauf genossen oder eingefroren und bei Gelegenheit wieder aufgetaut.

Vollkornprodukte

4.    Nudel trifft Brot trifft Reis

Du möchtest abnehmen, hast aber ständig diesen Heißhunger? Kein Problem! Greif einfach zu sättigenden und hochwertigen Kohlenhydraten: Brot aus Vollkorngetreide, Nudeln, Reis, Kartoffeln und Hülsenfrüchten füllen deinen Magen.

Forelle

5.    Eiweiß für die Mama

Iss regelmäßig Lebensmittel wie Milchprodukte, Eier, Fleisch und Nüsse. Sie versorgen dich mit ausreichend Eiweiß- Einmal pro Woche sollte auch Fisch auf dem Teller landen, der eine gute Portion Jod liefert.

6. Lebenselixier Flüssigkeit

Stillzeit ist Trink-Zeit – nicht nur für dein Baby! Trink täglich bis zu drei Liter Flüssigkeit am Tag. Ideal sind Wasser, Tee oder Saftschorlen. Zum Steigern der Milchmenge sind außerdem Stilltee, Malzbier oder alkoholfreies Bier geeignet.

(hsn)

Ähnliche Artikel
Nach der Schwangerschaft ist vor der Schwangerschaft: Viele Mütter wollen nun schnell wieder aussehen wie früher. Wie das geht, erklärt EATSMARTER in 5 Schritten.
Nach der Geburt fragen Mütter sich irgendwann, ob die schlanke Linie je zurückkehren wird. Oder ist es jetzt vorbei mit sexy Kurven? „Nein!“, sagt EATSMARTER - 10 Tipps für Mamas.
Im Büro fehlt oft der Kopf für die schlanke Linie. Das einzige, was hilft, ist Schoki. Wie man es schafft, darauf zu verzichten, hat EATSMARTER herausgefunden.
Schreiben Sie einen Kommentar