Abnehmen: die besten Diät-Tricks | EAT SMARTER
2
4
Drucken
4
Abnehmen: die besten Diät-TricksDurchschnittliche Bewertung: 2152

Auf zum Wunschgewicht

Abnehmen: die besten Diät-Tricks

Abnehmen: die besten Diät-Tricks Abnehmen: die besten Diät-Tricks

Der Sommer naht, die Winterpfunde aber kleben hartnäckig auf den Hüften. Dabei ist der Weg zur Wunschfigur gar nicht so steinig, wie man meint. Mit ein paar Diät-Tricks fällt das Abnehmen leichter und wird besonders effektiv. EAT SMARTER verrät, wie man Hunger-Hormone austrickst, Kummerspeck besiegt und warum B-Vitamine schlank machen.

Diät-Tricks: Hunger-Hormon austricksen Nur mit vollem Magen in den Supermarkt gehen – diese Weisheit hat ihre Berechtigung und ist einer von unseren Diät-Tricks. Wissenschaftler entdeckten, dass uns bei einem knurrenden Magen ein hoher Ghrelinspiegel im Blut zum Zulangen verführt. Dieses sogenannte Hunger-Hormon macht uns vor allem Appetit auf Fettes und Süßes. Austricksen lässt sich der Effekt ganz einfach: Nach dem Essen sinkt der Ghrelinspiegel im Körper wieder ab und wir kaufen nur, was wir wirklich brauchen. Diät-Tricks: Kampf dem Kummerspeck Ärzte und Psychologen wissen, dass am Übergewicht nicht allein zu üppiges und falsches Essen schuld ist. Auch die Seele spielt eine im wahrsten Sinn des Wortes gewichtige Rolle und deswegen befasen wir uns auch bei unseren Diät-Tricks mit ihr. Nicht umsonst kennen wir ja alle den Ausdruck Kummerspeck. Zusammenreißen hilft da wenig, das setzt nur noch mehr unter Stress. Der Körper kann kaum anders, als nach Nervennahrung zu verlangen, wenn wir angespannt sind. Wissenschaftler der Universitätsklinik Lübeck haben diesen Zusammenhang in einer mehrjährigen Studie untersucht und dabei herausgefunden: In Belastungssituationen denkt das Gehirn zuerst an sich selbst und zieht Energie aus dem Stoffwechsel ab. Dabei bleibt dann für die Vorgänge im Körper nicht genügend „Brennstoff“ übrig – das Gehirn gibt darum dem Körper das Signal, dass er mehr Nahrung braucht. Es lohnt sich also doppelt, bei den Diät-Tricks neue Strategien gegen Stress zu entwickeln. Achten Sie genau auf ihre Grenzen; lernen Sie, auch einmal Nein zu sagen und sich zurückzuziehen. Gönnen Sie sich regelmäßige Pausen und machen Sie Listen, auf denen Sie Aufgaben nach Dringlichkeit ordnen und langsam abarbeiten.Achten Sie ganz bewusst darauf, sich mindestens zwei bis drei Abende pro Woche für sich selbst, für Hobbys und Freunde freizuhalten. Wenn Sie unter Dauerstress stehen, der sich schlecht abstellen lässt, oder wenn Sie sich grundsätzlich nur sehr schwer entspannen können, hilft am besten das Erlernen einer professionellen Entspannungsmethode. Autogenes Training, Yoga oder Progressive Muskelentspannung bringen nach einiger Zeit der Übung selbst im hektischsten Trubel innere Ruhe und können den Teufelskreis aus Stress, Gewichtszunahme und dadurch entstehenden Frust unterbrechen. Auch dies gehört zu unseren Diät-Tricks. Diät-Tricks: Schlank mit Zink Zink unterstützt den Körper bei der Zersetzung von Fett und Kohlenhydraten und so auch beim Abnehmen. Auch beim Eiweißstoffwechsel und für die Wirkung vieler Enzyme spielt Zink eine wichtige Rolle. Viel von diesem Schlankmacher, der beim Abnehmen hilft, steckt in Eiern, Milch, Käse, Leber, Austern oder Rind-, Schweine- und Geflügelfleisch. Diät-Tricks: Bauch weg mit B-Vitaminen Auf unsere Vitamin-C-Versorgung achten wir ja fast schon automatisch. Aber mal ehrlich: Wie sieht es bei Ihnen mit Vitamin B aus? Dabei kann man davon kaum genug zu sich nehmen, vor allem, wenn man abnehmen möchte. Der Grund: Fast alle Vitamine dieser Gruppe unterstützen beim Abnehmen die Fettverbrennung und sorgen obendrein für starke Nerven und gute Laune. Die Vitamine B2, B3 (Niacin), B5 (Pantothensäure), B7 (Biotin) und B12 steuern den Stoffwechsel, kurbeln den Abbau von Körperfett an und unterstützen uns so beim Abnehmen. Absoluter Spitzenreiter, wenn es um schnelle Fettverbrennung geht, ist Vitamin B2, denn es unterstützt die Umwandlung von Proteinen, Fetten und Kohlehydraten in Energie. Eine gute Idee also, beim Abnehmen möglichst reichlich davon zu essen. Besonders viel Vitamin B2 – auch als Riboflavin bekannt - enthalten Fisch, Fleisch, Milch- und Milchprodukte, Eier und Vollkornprodukte. Hier eine kleine Übersicht: Diät-Tricks: So viel Vitamin B2 steckt in je 100 Gramm: Leber (je nach Herkunft/Tierart): 2,6-3 mgWeizenkeim: 0,7 mgWeizenkleie: 0,5 mgMandeln: 0,6 mgSojabohne: 0,5 mgKäse (je nach Sorte): 0,2-0,5 mgEi: 0,4 mgChampignon: 0,45 mgSpeisequark: 0,3 mgRäucherfisch: 0,3Seefisch: 0,2-0,35 mgBrokkoli: 0,2 mgSpinat: 0,2 mgMilch, Joghurt: 0,2 mg Diät-Tricks: Schlank mit Soja Sojabohnen punkten am meisten durch ihren hohen Gehalt an Eiweiß: als einziges Gemüse enthalten sie mehr Proteine als Kohlenhydrate. Sojaprotein liefert außerdem gleich sämtliche acht essenziellen Aminosäuren in genau der Zusammensetzung, die unser Körper braucht, damit er abnehmen kann. US-Forscher fanden heraus: Sogar wer weiter so viel isst wie gewohnt, kann abnehmen, wenn er einen Teil der Lebensmittel durch Sojaprodukte ersetzt. Die bringen nämlich den Stoffwechsel so auf Touren, dass der Körper Fett ab- und Muskelmasse aufbaut. Das klappt natürlich umso besser, wenn man bei der Menge bewusst ein bisschen einspart. Einen knurrenden Magen brauchen Sie bei diesen Diät-Tricks dennoch nicht zu fürchten, denn als weiteren Pluspunkt gegen die Pfunde haben Sojaprodukte ein hohes Sättigungspotenzial zu bieten.
Ähnliche Artikel
Warum gibt es kaum übergewichtige Japanerinnen? Und wie bleiben Frauen in Indien schlank? EAT SMARTER hat die besten Diät-Tricks aus aller Welt aufgespürt.
Die besten Tipps zum erfolgreichen Abnehmen: EAT SMARTER verrät, mit welchen acht Diät-Tricks sie richtig abnehmen.
Diät-Tricks: Die Diät-Tricks von EAT SMARTER zum klügeren Abnehmen. Probieren Sie es aus! Schlank werden und schlank bleiben ist ganz einfach.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Alkoholfreies Bier ist eine gute Alternative zum Mineralwasser aber niemals ein richtiger Ersatz zum normalen Bier.
 
Das sind mitunter Gründe, warum Low-Carb-Diäten wie die Dukan-Diät funktionieren ;)
 
Danke für die tollen Tips. Man kennt diese Tips, vergißt sie leider im Laufe der Jahre aber immer wieder. FG. Helga Kelle
 
Danke für die tollen Tipps, EatSmarter, ich versuch das mal am WE jetzt;-)))