"DietBet" – wetten, dass ich abnehme? | EAT SMARTER
23
2
Drucken
2
"DietBet" – wetten, dass ich abnehme?Durchschnittliche Bewertung: 3.61523

Neuer Trend

"DietBet" – wetten, dass ich abnehme?

DietBet

Abnehmen und dabei noch Geld verdienen – das klingt zu schön, um wahr zu sein? Ist es aber nicht! Bei "DietBet" können Sie auf ihren Diäterfolg wetten. EAT SMARTER hat das neue Konzept einmal unter die Lupe genommen.

Motivation der etwas anderen Art: Dass eine Gruppendynamik beim Abnehmen helfen kann, haben schon viele Studien bewiesen. Kommt hinzu noch die Aussicht auf einen finanziellen Gewinn, sollten die Kilos fast von alleine purzeln. Auf dieses Prinzip baut zumindest "DietBet". Wer also darauf wettet, erfolgreich abzunehmen, kann nebenbei etwas Geld verdienen.

DietBet – So funktioniert es

Jeder, der auf seinen Abnehmerfolg setzen möchte, muss zuerst einen kleinen Betrag bezahlen. Die genaue Gebühr hängt von der Wette ab: Es gibt verschiedene Varianten – zum Beispiel mit dem Ziel, in vier Wochen vier Prozent des eigenen Körpergewichts abzunehmen oder in sechs Monaten zehn Prozent. Der gesamte Wetteinsatz (von allen Menschen, die an genau dieser Wette teilgenommen haben) wird später zwischen den Gewinnern aufgeteilt. Verlierer gehen leer aus. So weit, so gut. Doch wie kann DietBet kontrollieren, dass niemand schummelt?

Zu Beginn jeder Wette muss sich jeder Teilnehmer wiegen und dabei zwei Fotos von sich machen: eins von den eigenen Füßen auf einer Waage (mit Gewichtsanzeige), neben der ein Zettel mit einem von DietBet zugeteiltem Passwort liegt. Und ein Ganzkörperbild (auf dem man weder Schuhe, Hut noch Gürtel trägt) während man auf der Waage steht. Das gleiche Procedere erfolgt nach Abschluss der Wette. Wer dann das Abnehmziel erreicht hat, hat gewonnen. Innerhalb von 48 Stunden wird das vorher eingezahlte Geld unter den Gewinnern verteilt. Einen kleinen Anteil davon behält DietBet für sich.

Warum kann Wetten beim Abnehmen helfen?

Zusammen erfolgreich sein: Die anderen Wettteilnehmer sind bei DietBet keine Gegner. Im Gegenteil: Hier spielt die Unterstützung der Community eine große Rolle. Die Teilnehmer feuern sich gegenseitig an, posten Fotos und geben einander Tipps. Und dass genau dieses „soziale Abnehmen“ besonders erfolgreich ist, konnten Wissenschaftler der University of South Carolina feststellen. Im Rahmen einer Studie zeigten sie, dass Abnehmwillige mehr Kilos verloren, wenn sie während ihrer Diät nicht nur die angebotenen Info-Podcasts verfolgten, sondern sich auch auf Twitter austauschten und unterstützen.

Und auch der Anreiz, mit dem Abnehmen Geld zu verdienen, kann laut einer Studie sehr motivierend sein. Jedoch handelt es sich bei DietBet eher um geringe Mengen – erst Recht, wenn man bei einer Wette mitmacht, bei der auch viele andere Teilnehmer ihr Ziel erreichen. Als Motivation reicht der potentielle Gewinn (ungefähr das 1,5-fache des vorher gezahlten Betrags) dennoch allemal.

DietBet – bisher nur auf Englisch

Noch gibt es DietBet (auch als App verfügbar) nur auf Englisch und als Währung wird nur der amerikanische Dollar akzeptiert. Das heißt aber nicht, dass Europäer nicht trotzdem mitwetten können. Per Paypal oder mit einer Kreditkarte kann jeder teilnehmen – ganz unabhängig vom Wohnort. Für alle, die sich noch etwas gedulden können: In den nächsten Monaten wollen die Erfinder mit ihrer Diät-Wette auch Europa erobern.

(bor)

Ähnliche Artikel
Abnehmen ohne Kalorien zu zählen? Einziger Wermutstropfen: Die Hormon-Diät ist ausschließlich für Frauen gedacht.
Lavendel
25.11.2016
Funktioniert der Lavendel-Trick wirklich?
Fettkiller Ananas: Manche Diät-Tipps klingen zu schön, um wahr zu sein. Und leider sind sie es auch nicht. EAT SMARTER hat die fünf größten Diät-Irrtümer aller Zeiten zusammengestellt.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Hallo ich wuede gerne an der Wette, wetten dass ich abnehme teinehmen. In engischer und deutscher Sprache. Wie mache ich das ?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Marina, dazu müssen Sie sich auf der Webseite registrieren und eine Wette abschließen auf sich selber. Die genaue (leider immer noch nur englische Anleitung) finden Sie hier https://www.dietbet.com/kickstarter/how-it-works Viele Grüße von EAT SMARTER