Hollywood-Stars im Jojo-Wahn | EAT SMARTER
1
2
Drucken
2
Hollywood-Stars im Jojo-WahnDurchschnittliche Bewertung: 3151

Das Kilo-Ranking

Hollywood-Stars im Jojo-Wahn

Für manchen scheint schon der Gewichtsverlust von 3 Kilo eine unüberwindliche Hürde. Doch von Schauspielern erwartet man, dass sie sich auch körperlich ihrer Filmfigur annähern. Die Stars treiben diese Anpassung bis zur Perfektion. Ihr Erfolgsgeheimnis: eiserne Disziplin. Manch einen erkennt man danach gar nicht mehr wieder...

Was wäre ein Hollywood-Star ohne die ideale Figur? Doch für eine Traumrolle muten sich Schauspieler auch einen Body-Mass-Index jenseits des Guten zu. Da hungert sich 50 Cent, auch bekannt als Gangsta-Rapper, die straffe Muskulatur ab, um glaubhaft einen an Krebs Erkrankten spielen zu können. Und die eher zierliche Renee Zellweger futtert sich, nach ihren Aussagen „mühsam“, den Charme des Trampelchens „Bridget Jones“ an (plus 10 Kilo). Nach den Dreharbeiten wird dann wieder auf Normalmaß ab- oder zugenommen. Auch nicht immer einfach, wie Meryl Streep nach ihrer Rolle als Köchin in „Julie und Julia“ zugab. Acht Kilo hatte sie zugelegt und wird die Extra-Pfunde auch zwei Jahre danach noch nicht richtig los. Wahrscheinlich ist das sogar gesünder, als sich dem rasanten Hollywood-Diät-JoJo hinzugeben.

Hungern für den Ruhm: Top 5 der heftigsten Hollywood-Diäten

Top: 1: Christian Bale, 28 kg
Das Siegertreppchen in Sachen Magerkur erklimmt: Christian Bale (Foto) für die Rolle in „the Machinist“ (2004) speckte er 28 Kilo ab. Drei Monate lang war sein bevorzugtes Essen am Tag: eine Dose mit Thunfisch und ein Apfel.
Top 2: 50 Cent, 24 kg
Für die Rolle als krebskranker Footballspieler in „Things Fall Apart“ verlor Fiddy alias 50 Cent gut 24 Kilo. Der Film startet in Deutschland voraussichtlich nächstes Jahr. Top 3: Tom Hanks, 22 kg
Tom Hanks ist ein typischer Jo Jo Darsteller: 1993 nahm er für die Rolle des HIV-infizierten Anwalts in Philadelphia 12 Kilo ab, für den Beginn von „Cast Away“ (2000) hat er sich die verlorenen Pfunde wieder angefuttert, um dann im Laufe der Filmaufnahmen wieder 22 Kilo abzunehmen, schließlich war er ja auf einer Insel gestrandet. Top 4: Matt Damon, 20 kg
Einen jungen traumatisierten Soldaten spielte Matt Damon in „Mut zur Wahrheit“ (1996). 20 Kilo verlor er dafür an Gewicht. Ebensoviel nahm der Schauspieler Yvan Attal in „Rapt“ (2009) als Opfer einer Entführung ab. Top 5: Adrien Brody, 14 kg
Adrien Brodi reduzierte in sechs Wochen sein Gewicht um 14 Kilo. Vorraussetzung für die Rolle in „der Pianist“ (2002).

Futtern für die Karriere:
Top 5 der heftigsten Hollywood-Zunahmen

Top 1: Vincent D'Onforio, 32 kg
Immer noch ungeschlagen ist der Schauspieler Vincent D'Onforio! Für den Film „Full Metal Jacket" von 1987 nahm der Schauspieler 32 Kilo zu. Top 2: Robert De Niro, 30 kg
Auch Kinostar Robert De Niro moduliert gern seinen Umfang. Rekord waren für ihn 30 Kilo plus für die Rolle des Boxers Jake La Motta in „Raging Bull“ (1980). Top 3: Jared Leto, 28 kg
Um auf die richtigen Maße des John Lennon-Mörders in „Chapter 27“ (2007) zu kommen, gönnte sich Jared Leto etwas richtig Leckeres: Halbliter Becher mit Schokoladeneis, in der Mikrowelle heiß gemacht und mit Olivenöl versetzt. Das brachte ihm 28 Kilo puren Hüft-und Bauchspeck. Top 4: Vincent Cassel und Toni Colette, 20 kg
Für „Public Enemy No.1“, zweiter Teil (2008) legte der sonst dürre Vincent Cassel runde 20 Kilo zu. Das sah man ihm allerdings kaum an. Ebenfalls 20 Kilo legte Toni Collette für die üppige Muriel in „Muriels Hochzeit“ (1994) zu. Bei ihr fiel es aber schon ins Gewicht. Top 5: Sylvester Stallone, 19 kg
Sylvester Stallone wollte die Rolle des schwammigen Cops in „Copland“ (1997). Und nahm dafür 19 Kilo zu und ungezählte Muskelmasse ab.
Ähnliche Artikel
Abnehmtricks der Stars: gefrorene Weintrauben, Melonen und Crashdiäten - EAT SMARTER nimmt die Abnehmtricks der Promis unter die Lupe.
Die besten Abnehmtipps der Stars: Wir verraten Ihnen, was Sie von den Promis lernen können, um langfristig abzunehmen und schlank zu bleiben.
Jared Leto und Robert De Niro sind Hollywoods Schwergewichte. EAT SMARTER verrät, welche 10 Stars am extremsten für eine Filmrolle zunahmen.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
+32, -28kg, das ist ja alles nicht mehr feierlich! Aber so sieht es wohl aus in Hollywood, ich sag nur: alles für die nächste Millionenrolle....
 
Boah! Von Fiddy hab ich gehört, aber 28 kg bei Christian Bale??? Krass, Digga!