Last-Minute-Tipps für die Bikinifigur | EAT SMARTER
2
2
Drucken
2
Last-Minute-Tipps für die BikinifigurDurchschnittliche Bewertung: 3.5152

Ernährung, Fitness, Wellness

Last-Minute-Tipps für die Bikinifigur

Sind Sie schon in Sommerform? Pünktlich zur Urlaubszeit offenbaren sich in luftigen Outfits schnell lästige Fettpölsterchen. Doch keine Sorge - es braucht gar nicht viel, um in Form zu kommen. Mit unseren Last-Minute-Tipps werden auch Sie im Nu strandfit!

Ernährung: satt essen, aber richtig

Genießen ohne zu verzichten: Süßigkeiten und Fettiges sollten in den nächsten Wochen zwar tabu sein, doch hungern müssen Sie deswegen nicht. Es gibt Lebensmittel, die machen durch ihren hohen Ballaststoffgehalt richtig lange satt und belasten das Kalorienkonto kaum. Dazu gehören zum Beispiel Getreide (am besten Vollkorn-Sorten), Hülsenfrüchte, frisches Obst und Gemüse, Nüsse und Samen (insbesondere Leinsamen). Damit die Ballaststoffe aufquellen und optimal wirken können, sollten Sie ausreichend trinken. Tipp: alles über Ballaststoffe lesen Sie auch in unserem großen Special. Essen Sie langsam – wer zu schnell isst, verpasst das Satt-Gefühl und nimmt unnötig viele Kalorien zu sich.
Vermeiden Sie Hektik. Denn Stress macht laut diverser Studien dick!
Achten Sie genau darauf, was Sie kaufen. Hersteller schummeln Zucker in viele Lebensmitteln, indem Sie ihn auf der Zutatenliste anders benennen. Hinter welchen Namen sich der Dickmacher versteckt, lesen Sie hier.

Fitness: Bewegung ist alles

Von nichts kommt leider nichts: Wer abnehmen möchte, muss sich bewegen. Und selbst überzeugte Sportmuffel können Spaß an der Bewegung bekommen. Wichtig ist, sich nicht zu zwingen. Nicht jeder mag drei Mal pro Woche im Fitnessstudio trainieren. Vielen liegt ein Mix aus unterschiedlichen Sportarten mehr: ein Mal pro Woche Schwimmen, ein Mal Pro Woche Walken, ein Mal pro Woche Yoga – so wird es nie langweilig. Probieren Sie unterschiedliche Sportarten aus und finden Sie so heraus, was Ihnen Spaß macht. Zwingen Sie sich nicht zu Workouts, die Ihnen nicht liegen.
Gezieltes Krafttraining definiert die Muskeln an Armen, Beinen, Bauch und Po und verbrennt zusätzlich Fett!
Werden Sie nebenbei fit und nehmen die Treppe statt den Fahrstuhl, das Fahrrad statt den Bus und gehen Sie so viel wie möglich zu Fuß.

Wohlbefinden: Halten Sie sich bei Laune!

Der größte Feind beim Abnehmen ist die Motivation. Ist sie erst einmal im Keller, ist das Scheitern der Mission Strandfigur vorprogrammiert. Deshalb gilt: behalten Sie ihre gute Laune. Wie das funktioniert? Übertreiben Sie es nicht, gönnen Sie sich Auszeiten und bauen Sie keinen zu großen Druck auf. Niemand wird in vier Wochen 15 Kilo abnehmen. Deshalb sollte das auch gar nicht erst das Ziel sein. Nehmen Sie sich einen moderaten Gewichtsverlust von zwei bis vier Kilo vor. Und lassen Sie es sich gut gehen: Gönnen Sie sich eine entschlackende Massage, ein professionelles Körper-Peeling oder eine Sommer-Pediküre. Stecken Sie sich realistische Ziele, die auch erreichbar sind.
Gehen Sie raus an die frische Luft – das macht den Kopf frei, fördert ganz nebenbei die Bildung von Vitamin D und hilft so beim Abnehmen.
Bleiben Sie locker und vermeiden Sie einen zu großen Druck.
Steigern Sie Ihr allgemeines Wohlbefinden durch kleine Fluchten (Massage, Kosmetikern etc.). Achtung: Finger weg von Diät-Pillen! Immer wieder werben Hersteller spezieller Diät-Pillen mit schnellen Schlankerfolgen. Das klingt verlockend, doch diese sogenannten Wundermittel sind äußerst gefährlich für die Gesundheit. Lesen Sie hier mehr. (ben)
Ähnliche Artikel
Vielleicht geht es Ihnen auch manchmal so – eigentlich will man sich rechtzeitig um alle Geschenke kümmern, und dann steht Weihnachten doch wieder viel zu schnell vor der Tür. Deswegen gibt´s von mir heute drei Last-Minute-Geschenkideen für Hobbybäcker.
Osterbrunch – gedeckter Tisch
Tolle Rezeptideen für spontanen Osterbesuch
Last-minute-Adventskalender
Der 1. Dezember steht vor der Tür
Schreiben Sie einen Kommentar
 
"Stecken Sie sich realistische Ziele, die auch erreichbar sind". Und dann klappt das noch, so in der letzten Minute? ;-)
 
Danke, diese Last-Minute-Tipps kann ich gut gebrauchen, nächste Woche geht es in den Uuuuurlaub!!! ;-)