Klitzeklein: Danis gar nicht mal so kleines Blog | EAT SMARTER
3
0
Drucken
0
Klitzeklein: Danis gar nicht mal so kleines BlogDurchschnittliche Bewertung: 4153
21. Februar 2014

Klitzeklein: Danis gar nicht mal so kleines Blog

Danis "klitzekleines" Blog Danis "klitzekleines" Blog

Dani ist weder Fotografin noch Grafikerin, Bäckerin oder Journalistin. Reichlich Rezepte und allerhand schöne Fotos findet man dennoch in ihrem klitzeklein(en) Blog. Doch nicht nur das Kochen und Backen zählt die Rheinländerin zu ihren Leidenschaften: Sie berichtet auch über Do It Yourself-Themen, Einrichtungs- und Dekorationsideen.

Ohne frisches Brot, Käse, Milch und Honig kann Dani nicht leben. Sie liebt gutes Essen! Auf ihrem Blog Klitzeklein.wordpress.com findet man deshalb jede Mange Rezepte für süße und herzhafte Köstlichkeiten: Krosse Polenta mit grünem Spargel und Büffel-Mozzarella, Ricotta-Kaffee-Creme und weiße Trüffeltarte mit Himbeerkern sind nur drei der leckeren Beispiele aus Danis kunterbuntem Rezeptindex.  

Pavlova KlitzekleinVergeblich sucht man allerdings ein Rezept für Tatar – denn damit könne man sie jagen, verrät die junge Mutter in ihrem charmanten „Über mich“-Text. Stattdessen gibt es allein acht Rezepte für Cake Pops, die leckeren Küchlein am Stiel. Wer sich zum Beispiel langsam aber sicher auf Ostern einstimmen möchte, der lässt sich von den Ostereiercakepops inspirieren. Auch Whoppie Pie- und Cookie-Rezepte finden Süßmäuler bei Klitzeklein.

Doch mein Lieblingsrezept ist die Erdbeer-Johannisbeere-Pavlova – ein zuckersüßer Traum in Rot-Weiß! Das Rezept für das fluffig-zarte Dessert findet ihr übrigens nicht nur auf Danis Blog: Als eine von sechs Foodbloggerinnen hat sie am kürzlich erschienenen Koch- und Backbuch DAYlicious mitgewirkt und dort die Kategorie „Kleine Sünden“ mit Rezepten bestückt.

Pie Klitzeklein

Überhaupt wuppt Frau Klein so einiges zur Zeit: Seit sie vor rund zehn Monaten einen „neuen Mitarbeiter“, wie sie ihn liebevoll nennt, zur Welt gebracht hat, findet sie neben Krabbelgruppe, Schwimmkurs und Babyfüttern immer noch genug Zeit, Strampelanzüge für den Kleinen zu bestempeln oder ihrer eigenen Wohnung einen neuen Look zu verpassen.

Ihr merkt: Bei Klitzeklein geht es nicht nur um das Essen und Trinken. Und gerade der kunterbunte Mix aus Rezepten, Verlosungen, Tipps und Tricks zum schönen Wohnen zeichnen Danis klitzekleinen Blog für mich aus. Ich schaue hier immer wieder gerne rein – jedes Mal voller Vorfreude, wie mich Fräulein Klein wohl dieses Mal inspirieren wird.   


Fotos: Daniela Klein

Ähnliche Artikel
Ziii kocht
„Frau Ziii“ heißt eigentlich Susanne Zimmel und lebt gemeinsam mit ihrem Mann, dem Herrn Ziii, und ihrer Tochter, dem Fräulein Ziii, in Wien. Seit drei Jahren bloggt sie bereits auf www.ziiikocht.at und versorgt ihre Leser regelmäßig mit Rezepten für deftige Schmankerl, allen voran Paprikahendl und Hascheeknödel, und süße Mehlspeisen à la Kaiserschmarrn mit Zwetschkenröster.
Küchenchaotin
Mirja, die von ihren Freunden Mia genannt wird, sagt über sich selbst, dass sie „definitiv keine perfekte Köchin“ ist; schmackhafte Rezepte, beispielsweise für Schokoladenküchlein mit flüssigem Kern, Rote Linsen-Bratlinge und Maronensuppe, wunderschön inszeniert von der 24-jährigen Fotografin aus Kiel, findet man dennoch auf ihrem Blog Küchenchaotin.
Lykkelig
„Lykkelig“, also „glücklich“, macht die Hamburgerin Ulrike, kurz Rike, hauptsächlich Essen. Ob süß oder herzhaft, sei erst mal dahingestellt. Auf ihrem Blog Lykkelig postet sie seit nunmehr drei Jahren regelmäßig Rezepte: süße und salzige, aus dem Ofen oder vom Herd, traditionelle genauso wie innovative.
Schreiben Sie einen Kommentar