Rach getestet, von EAT SMARTER empfohlen: Christian Rach empfiehlt Beck's Blue alkoholfrei | EAT SMARTER
9
1
Drucken
1
Christian Rach - der Lebensmitteltester
Alkoholfreier Genuss: Beck's Blue alkoholfreiDurchschnittliche Bewertung: 2.4159
02. Juli 2014

Alkoholfreier Genuss: Beck's Blue alkoholfrei

Beck's Blue alkoholfrei von Anheuser-Busch InBev Deutschland GmbH Beck's Blue alkoholfrei von Anheuser-Busch InBev Deutschland GmbH

Für mich ist ganz wichtig: Mein Bier, zum Beispiel zum Feierabend oder bei einer Party, braucht ein gutes Glas. Am besten eine Tulpenform, dann zischt es schön auf der Zunge. Aber eins braucht mein Bier nicht, das habe ich noch einmal beim Testen gemerkt: Alkohol. Besonders dem BECK’S BLUE alkoholfrei schmeckt man nicht an, dass es alkoholfrei ist. Ich konnte den Unterschied nicht bemerken.

Die anderen Biere im Test – ob alkoholfrei oder mit Alkohol – waren teils recht süß oder mir nicht würzig genug. Es ist also eine gute Alternative, ab und an ein alkoholfreies Bier zu trinken. Das ist auch gesünder und macht weniger dick: Ein Bier mit Alkohol hat doppelt so viele Kalorien wie ein alkoholfreies. 

Auch beim Sport kann man alkoholfreies Bier als isotonisches Getränk zu sich nehmen: Ein Test in meiner Sendung „Rach tischt auf“ hat ergeben, dass Sportler, die statt Wasser alkoholfreies Bier tranken, beim Laufen länger durchgehalten haben.

Rach getestet, von EAT SMARTER empfohlen Seit Januar 2014 testet EAT SMARTER gemeinsam mit Starkoch und Restauranttester Christian Rach Lebensmittel auf ihre Qualität. Dabei unterstützt uns das renommierte SGS INSTITUT FRESENIUS. Die besten Produkte stellen wir Ihnen in jeder neuen Ausgabe der EAT SMARTER-Zeitschrift und hier in diesem Blog vor.

Ähnliche Artikel
Hochland Gervais Kräuterquark
Die Zutatenliste ist ganz einfach und ohne unnötigen Schnickschnack: Rahm, Schnittlauch, jodiertes Speisesalz, Zwiebelwürfel, Zwiebellauch, Petersilie, weißer Pfeffer. Lecker, dieser „Gervais Kräuterquark“ von der Hochland Deutschland GmbH.
Zuegg Fruchtaufstrich Himbeere
Ein wesentlicher Bestandteil beim Einkochen von Marmelade oder Konfitüre ist Zucker, der speziell für die Haltbarkeit wichtig ist. Üblicherweise wird Gelierzucker meist im Verhältnis 1 : 1 verwendet. Daher enthält Marmelade oder Konfitüre genauso viel Zucker wie Obst. Bei den meisten industriell hergestellten Aufstrichen ist das Verhältnis zumindest so.
Bemmchen von Dr. Quendt
Ich mag diese kleinen knusprigen Brotchips. Sie schmecken sehr herzhaft und man kann sie z. B. herrlich in Kräuterquark dippen oder aber auch einfach so essen. Wer wenig Zeit zum Frühstücken hat, snackt die „Bemmchen“ zwischendurch im Büro.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Ich bin eigentlich Weintrinker, aber gerade im Sommer ist ein frisches Bier oder ein Radler schon lecker, natürlich alkohlfrei. Leider sind gerade die Radler oft sehr süß. Was mir derzeit am besten schmeckt sind der Weizenradler von Paulaner und der Bitburger Radler 0,0% - das "normale" Bitburger 0,0% ist für mich DIE Alternative, wenn's mal keinen Radler gibt.