Christian Rach Originalrezept: Blumenkohl-Süßkartoffel-Curry | EAT SMARTER
8
1
Drucken
1
Christian Rach - der Lebensmitteltester
Blumenkohl-Süßkartoffel-CurryDurchschnittliche Bewertung: 3.9158
31. Oktober 2014

Blumenkohl-Süßkartoffel-Curry

Wenn die Tage kürzer und die Temperaturen kälter werden, dann ist mir besonders nach wärmenden Gerichten wie Suppe, Eintöpfe & Co. Eines meiner Lieblingsrezepte ist dieses simple vegetarische Curry. Süßkartoffel und Blumenkohl liefern Aroma, Ingwer und Curry die nötige Schärfe und Kokosmilch rundet das Gericht zu einem harmonischen Ganzen ab.

Zwar benötigen Sie für das Süßkartoffel-Blumenkohl-Curry etwas Zeit, doch glauben Sie mir: Sie werden mit einem köstlichen Sonntagsgericht belohnt. 

Blumenkohl-Süßkartoffel-Curry

Zutaten (für 4 Personen)

1 Blumenkohl
600 g Süßkartoffeln
250 g fertige Wildreis-Mischung (aus dem Reformhaus) 
1 Stück frischen Ingwer (ca. 25 g) 
2 Schalotten 
3 EL neutrales Pflanzenöl
¾ EL Currypulver (je nach Geschmack und Schärfegrad der Currymischung) 
1 TL Senfsaat
1 EL Lime Pickle medium (aus dem Asia-Laden)
400 ml Gemüsebrühe 
1 Dose (400 ml) Kokosmilch 
Salz 
50 g Instant-Kokosnusspulver (aus dem Asia-Laden)
1 Limette (der Saft davon)
1 EL Zucker nach Belieben
2 Stiele Thai-Basilikum (ersatzweise Basilikum oder Koriander)

Zubereitungsschritte

Blumenkohl von den äußeren Blättern befreien, in einzelne Röschen teilen und in lauwarmem Wasser waschen. Süßkartoffeln schälen, waschen und in etwa 4 cm große Stücke schneiden. Wildreis-Mischung nach Packungsangabe zubereiten. Ingwer, Knoblauch und Schalotten schälen und sehr fein würfeln.

Pflanzenöl in einem Topf erhitzen, Ingwer-, Knoblauch- und Schalottenwürfel darin farblos anschwitzen. Blumenkohl und Süßkartoffeln zufügen, mit Currypulver bestäuben, Senfsaat zufügen und alles kurz mit anschwitzen.

Lime Pickle fein hacken, zusammen mit Gemüsebrühe und Kokosmilch zum Gemüse geben. Alles mit Salz würzen und bei geschlossenem Deckel bei mittlerer Temperatur etwa 10 Minuten weich kochen, dabei gelegentlich umrühren. Den Deckel abnehmen, Instant-Kokosnusspulver einrühren und das Curry weitere 10 – 15 Minuten unter gelegentlichem Umrühren leise kochen lassen.

Das Curry mit Limettensaft, Salz und eventuell Zucker abschmecken, nach Belieben noch etwas fein gehacktes Lime Pickle zufügen. Thai-Basilikum waschen, trocken schleudern und die Blättchen grob hacken. Wildreismischung und Curry auf Teller verteilen und mit Thai-Basilikum bestreuen.

Zum Rezept gelangen Sie außerdem hier

Rach kocht

Das Original-Rezept ist Teil meines Kochbuchs

Rach kocht: Morgens, mittags, abends – lustvoll und gesund“.

Ähnliche Artikel
Eine besondere Variante des Bananenbrotes finden Sie hier.
Zwiebel Marmelade von Christian Rach
Sie sind weiterhin auf der Suche nach einer kleinen Aufmerksamkeit zu Weihnachten? Dann schenken Sie doch Kulinarisches! Meine Zwiebelmarmelade findet nicht nur bei Gastgebern und Beschenkten super Anklang, sondern schmeckt auch noch ganz besonders. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein kulinarisches Fest und frohe Weihnachten.
Rach Originalrezept – Apfelpies
Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit werden traditionell vermehrt Kekse mit Vanille, Stollen mit Marzipan und Lebkuchen mit Kardamom gebacken. Doch auch Äpfel passen wunderbar in die Weihnachtsbäckerei. Das möchte ich Ihnen mit diesen feinen Apfelpies aus meinem Buch "Das Gästebuch: Kochen für besondere Anlässe“ zeigen:
Schreiben Sie einen Kommentar
 
leider Zutaten die ich nicht kenne und in einem Laden kaufen sollte, wo ich keinen in der Nähe habe.