Rach getestet, von EAT SMARTER empfohlen: Christian Rach empfiehlt den Gervais Kräuterquark von Hochland Deutschland GmbH | EAT SMARTER
4
1
Drucken
1
Christian Rach - der Lebensmitteltester
Wunderbar cremig: Gervais KräuterquarkDurchschnittliche Bewertung: 4154
04. Juni 2014

Wunderbar cremig: Gervais Kräuterquark

Gervais Kräuterquark von Hochland Deutschland GmbH Gervais Kräuterquark von Hochland Deutschland GmbH

Die Zutatenliste ist ganz einfach und ohne unnötigen Schnickschnack: Rahm, Schnittlauch, jodiertes Speisesalz, Zwiebelwürfel, Zwiebellauch, Petersilie, weißer Pfeffer. Lecker, dieser „Gervais Kräuterquark“ von der Hochland Deutschland GmbH.

Er ist schön cremig, die enthaltenen Kräuter sind gräulich, das ist für mich ein gutes Zeichen, denn dann sind keine Farbstoffe drin. Zu diesem Quark schmecken wunderbar meine „Waffeln mit Käse und Möhren“.

Waffeln mit Käse und Möhren:

Zutaten für 4 Portionen: 

  • 200 g Möhren
  • 125 g weiche
  • Butter
  • 1 gehäufter TL Salz
  • 6 Eier, zimmerwarm
  • 120 g Mehl
  • 2 gestrichene TL Backpulver
  • 370 ml Milch, zimmerwarm
  • 200 g geriebener Bergkäse
  • je 2 EL fein geschnittener Schnittlauch und glatte Petersilie
  • Salz
  • schwarzer Pfeffer
  • Butter oder Öl für das Waffeleisen

Die Zubereitung - So geht’s:

Möhren mit einem Sparschäler schälen, waschen, fein reiben und gut mit den Händen ausdrücken. Butter und Salz mit einem Handrührgerät ca. 5 Minuten sehr schaumig schlagen.
Eier trennen, Eigelbe nach und nach gut unterrühren. Mehl und Backpulver mischen, abwechselnd mit der Milch zur Butter geben, bis beides komplett zugefügt und gut eingearbeitet ist, dabei mit dem Mehl beginnen.
Möhren, geriebenen Bergkäse und Kräuter unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Eiweiße sehr steif schlagen und unter den Teig heben.
Ein Waffeleisen erhitzen, fetten und eine kleine Kelle Waffelteig hineinfüllen. Die Waffeln knusprig backen.
Mit dem Kräuterquark servieren. 

Rach getestet, von EAT SMARTER empfohlen Seit Januar 2014 testet EAT SMARTER gemeinsam mit Starkoch und Restauranttester Christian Rach Lebensmittel auf ihre Qualität. Dabei unterstützt uns das renommierte SGS INSTITUT FRESENIUS. Die besten Produkte stellen wir Ihnen in jeder neuen Ausgabe der EAT SMARTER-Zeitschrift und hier in diesem Blog vor.

Ähnliche Artikel
wasa Delicate Thin Crisp von Barilla Deutschland
Knäckebrot ist schon lange im Handel erhältlich. Doch immer nur Roggen, Vollkorn oder Sesam ist irgendwann langweilig. Eine tolle Alternative ist das „wasa Delicate Thin Crisp“ mit Rosmarin und Salz.
Zuegg Fruchtaufstrich Himbeere
Ein wesentlicher Bestandteil beim Einkochen von Marmelade oder Konfitüre ist Zucker, der speziell für die Haltbarkeit wichtig ist. Üblicherweise wird Gelierzucker meist im Verhältnis 1 : 1 verwendet. Daher enthält Marmelade oder Konfitüre genauso viel Zucker wie Obst. Bei den meisten industriell hergestellten Aufstrichen ist das Verhältnis zumindest so.
Bemmchen von Dr. Quendt
Ich mag diese kleinen knusprigen Brotchips. Sie schmecken sehr herzhaft und man kann sie z. B. herrlich in Kräuterquark dippen oder aber auch einfach so essen. Wer wenig Zeit zum Frühstücken hat, snackt die „Bemmchen“ zwischendurch im Büro.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Klasse Tip, nachvollziehbare Begründung und ein tolles passendes Rezept dazu - mehr davon! :)