Lassi getestet von Christian Rach | EAT SMARTER
2
0
Drucken
0
Christian Rach - der Lebensmitteltester
Rach testet Lassi: typisch indischDurchschnittliche Bewertung: 3.5152
06. September 2015

Rach Produkttest

Rach testet Lassi: typisch indisch

Bio-Lassi der "Andechser Molkerei Scheitz GmbH" Bio-Lassi der "Andechser Molkerei Scheitz GmbH"

Smoothies zu trinken ist ziemlich angesagt. Doch im Sommer gibt es eine andere gesunde und leckere Alternative, die Sie unbedingt probieren sollten: Lassi. Das Joghurtgetränk stammt ursprünglich aus Indien und steht auch bei uns im Kühlregal der Supermärkte. Christian Rach hat sie probiert.

Nein, mit Lassi ist nicht der kleine Bruder von TV-Hund Lassie gemeint. Denn googelt man das niedlich klingende Wort, dann findet man folgende Definition: Als Lassi wird ein vorwiegend indisches Joghurt-Mixgetränk bezeichnet. Im Mischverhältnis 1 : 1 oder auch 1 : 2 werden Joghurt und Wasser oder Milch miteinander vermengt. Kommt Joghurt mit stark säuernden Kulturen und Salz zum Einsatz, so entsteht die herzhafte Variante, die in der Türkei auch als Ayran bekannt ist.

Werden pürierte Früchte, Fruchtsaft und Zucker oder andere Süßungsmittel zugegeben, schmeckt das Joghurtgetränk fruchtig-süß. Je nach Land und Region werden dem Lassi noch verschiedene Gewürze, wie Kreuzkümmel oder Kardamom beigemischt. Auch hierzulande werden Lassi-Getränke immer bekannter. So steht in indischen Restaurants meist mindestens ein Lassi auf der Karte. Und auch die Industrie hat reagiert und nun lassen sich zahlreiche Lassi-Produkte in den Kühlregalen der Supermärkte finden.

Die mit Abstand häufigste und somit wohl beliebteste Sorte: Mango. Auch die Firma Andechser hat Varianten des indischen Joghurtgetränks im Sortiment – natürlich auch Mango.

Rach hat den Bio-Lassi getestet

Der Andechser „Bio-Lassi Mango“ enthält milden Jogurt, 14 Prozent Mangopüree, Rohzucker und Zitronensaftkonzentrat – alles aus kontrolliert ökologischem Landbau. Außerdem noch Wasser und das Verdickungsmittel Johannisbrotkernmehl. Zusammen mit dem SGS Institut Fresenius hat Christian Rach den Mango-Lassi getestet und genau unter die Lupe genommen.

Das Institut hat das Produkt umfassend auf Schad- und Giftstoffe geprüft. Christian Rach achtete vor allem auf Geschmack und Frische. „Ich habe den ,Bio-Lassi Mango‘ von Andechser probiert und war überrascht, wie frisch so ein Milchgetränk sein kann. Eiskalt serviert ist er das ideale Sommergetränk.“ Und auch die Inhaltsstoffe schaut sich der Lebensmitteltester immer sehr genau an. „In Deutschland wird der Produktname Lassi von verschiedenen Herstellern für Joghurtgetränke mit Fruchtgeschmack verwendet. Allerdings muss der Verbraucher aufpassen, dass nicht zu viel Zucker drin ist“, so Rach.

Der Lebensmittelprofi gesteht, dass er nicht immer ein Fan von Milchprodukten ist. „Aber nur, weil ich sie teils nicht vertrage. Mit Milchreis oder Grießbrei kann man mich zum Beispiel jagen. Aber Milchprodukte sind gut für den Körper, wenn man sie verträgt“, sagt Christian Rach. In Indien werden Lassis z. B. zu besonders scharf gewürzten Speisen gereicht, denn der Fettgehalt des Joghurtgetränks kann die Schärfe mildern und so die Geschmacksnerven wieder beruhigen. 


Rach getestet, von EAT SMARTER empfohlen Seit Januar 2014 testet EAT SMARTER gemeinsam mit Starkoch und Restauranttester Christian Rach Lebensmittel auf ihre Qualität. Dabei unterstützt uns das renommierte SGS INSTITUT FRESENIUS. Die besten Produkte stellen wir Ihnen in jeder neuen Ausgabe der EAT SMARTER-Zeitschrift und hier in diesem Blog vor.

Ähnliche Artikel
Fraukes Blog Christian Rach
Christian Rach ist nicht nur Deutschlands beliebtester Koch, er hat sich auch als langjähriger Restaurant-Tester bei RTL einen Namen gemacht. Nun sucht sich der „Überzeugungstäter“, wie Rach häufig beschrieben wird, eine neue Aufgabe.
Lassi selber machen
Ob süß oder salzig: In Indien gehört ein Lassi einfach zu jedem Essen dazu. Auch bei uns wir der Joghurt-Drink immer beliebter. EAT SMARTER verrät Ihnen hier, wie Sie Lassi selber machen können. Und auch für Veganer haben wir ein passendes Rezept.
standmixer
10.10.2016
Halten Standmixer, was sie versprechen?
Schreiben Sie einen Kommentar