Rach getestet: das kalt geriebene Apfelmus von Odenwald-Früchte GmbH | EAT SMARTER
4
1
Drucken
1
Christian Rach - der Lebensmitteltester
Fruchtig und nicht zu süß: kalt geriebenes ApfelmusDurchschnittliche Bewertung: 4154
09. April 2014

Fruchtig und nicht zu süß: kalt geriebenes Apfelmus

Kalt geriebenes Apfelmus von Odenwald-Früchte GmbH Kalt geriebenes Apfelmus von Odenwald-Früchte GmbH

Ich habe mich im Supermarkt einmal durch das Apfelmus-Angebot getestet. Sehr positiv ist mir dabei das „kalt geriebene Apfelmus“ der Odenwald-Früchte GmbH aufgefallen. Es ist nicht zu süß, das mag ich. Obwohl Zucker hinzugefügt ist, auf den man eigentlich verzichten kann. Und es schmeckt sehr aromatisch – ob das nun an der Zubereitungsart „kalt gerieben“ liegt? Ich weiß es nicht.

Apfelmus lässt sich aber auch sehr leicht selber machen. Hier ein passendes Rezept:

Zutaten (für 3 Gläser)

  • 1 kg Äpfel
  • 1 Zitrone
  • 3 TL Zucker (nach Belieben evtl. mehr)
  • ca. 50 g Semmelbrösel

Zubereitung

  1. Äpfel waschen, schälen, vierteln, entkernen und würfeln. Zitrone halbieren und auspressen. Apfelwürfel mit Zitronensaft, 2 EL Wasser und Streusüße in einen Topf geben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 15–20 Minuten weich kochen.
  2. Inzwischen 3 Schraubgläser mit Deckel (à 300 ml Inhalt) mit kochendem Wasser ausspülen und kopfüber auf einem Küchentuch trocknen lassen.
  3. Die Äpfel im Topf mit einem Stabmixer fein pürieren.
  4. Das Apfelmus nochmals aufkochen und in die vorbereiteten Gläser geben (sie sollten bis zum Rand gefüllt sein). Sofort mit den Deckeln verschließen, kopfüber 5 Minuten stehen lassen, anschließend wieder aufrecht stellen.

Rach getestet, von EAT SMARTER empfohlen Seit Januar 2014 testet EAT SMARTER gemeinsam mit Starkoch und Restauranttester Christian Rach Lebensmittel auf ihre Qualität. Dabei unterstützt uns das renommierte SGS INSTITUT FRESENIUS. Die besten Produkte stellen wir Ihnen in jeder neuen Ausgabe der EAT SMARTER-Zeitschrift und hier in diesem Blog vor.

Ähnliche Artikel
Milde Pinienkerne von Seeberger GmbH
Ich liebe einen Salat mit Nüssen oder Pinienkernen, etwas Olivenöl und Ziegenkäse – herrlich! Pinienkerne sind in der Regel recht teuer, aber zum Salat, zum Backen oder auch einfach nur zum Naschen eignen sie sich wunderbar.
Joka Bio-Sauerkirschen
Knackige, nicht zu weich eingemachte Kirschen sind eine Köstlichkeit. Sie bieten auch im Winter eine Abwechslung in Kuchen und Desserts. Auch als Beigabe zu Gebratenem sind sie wunderbar. In unserem Test haben die Joka Bio-Sauerkirschen von Odenwald-Früchte GmbH sehr gut abgeschnitten.
Zaziki von Apostel Griechische Spezialitäten GmbH
Natürlich ist es überhaupt keine Herausforderung, Zaziki selbst zu machen. Aber wem das zu viel ist, der kann gut und gern das Zaziki von APOSTEL nehmen.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Also kalt gerieben hm, und wie dann haltbar gemacht? Also kalt gerieben müsste dann ja Rohkost sein. Also ich mache sowohl roh als auch gekocht so etwas selber.