Christian Rach Originalrezept: Tomatensalat mit gratiniertem Ziegenkäse | EAT SMARTER
5
0
Drucken
0
Christian Rach - der Lebensmitteltester
Würziger Tomatensalat mit gratiniertem ZiegenkäseDurchschnittliche Bewertung: 4155
20. Februar 2015

Würziger Tomatensalat mit gratiniertem Ziegenkäse

Aus meinem Kochbuch "Rach kocht: Morgens, mittags, abends – lustvoll und gesund" möchte ich Ihnen heute diesen besonderen Salat ans Herz legen.

Intensiver Ziegenfrischkäse, frisches Buschbasilikum und eine würzige Vinaigrette ergeben einen Salat, den Sie so sicherlich noch nicht gegessen haben.

Zutaten für 4 Portionen

Für die Vinaigrette:
1 Schalotte 
1 frische Knoblauchzehe
1 TL Kapern
1 in Öl eingelegte Sardelle
2 EL Balsamico-Essig 
Salz
Pfeffer
8 EL sehr gutes Olivenöl
2 EL in Öl eingelegte schwarze Oliven (ohne Stein) 

Für den gratinierten Ziegenkäse:
120 - 160 g Ziegenfrischkäse (z.B. Picandou oder Ziegenkäserolle) 
8 TL Semmelbrösel
8 EL Olivenöl
Backpapier 

Außerdem:
1,2 kg reife Tomaten
einige Blättchen Buschbasiliken , ersatzweise 2 EL grob gehacktes Basilikum
1 ofenfrisches Baguette

Zubereitungsschritte

Für die Vinaigrette Schalotte und Knoblauchzehe schälen und sehr fein würfeln. In einem kleinen Topf Wasser zum Kochen bringen, darin die Würfelchen etwa 30 Sekunden blanchieren, auf ein Sieb giessen, kalt abschrecken und abtropfen lassen.

Kapern und Sardelle fein hacken. Balsamico in einer Schüssel mit Salz und Pfeffer verrühren, Schalotte, Knoblauch, Kapern und Sardelle zufügen und unter Rühren das Olivenöl einarbeiten. Oliven nach Belieben halbieren und hinzufügen.

Sofern es sich um eine Ziegenkäserolle handelt, den Ziegenkäse in 8 Scheiben schneiden. Ziegenkäse auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech setzen. In einer kleinen Schüssel Semmelbrösel mit Olivenöl mischen und gleichmäßig auf den Ziegenkäsestücken verteilen. Das Backblech auf der mittleren Schiene für 10 Minuten den auf 200 °C vorgeheizten Backofen schieben.

Währenddessen Tomaten waschen und den Strunk entfernen. Tomaten in Scheiben schneiden und auf einer grossen Platte ausbreiten. Die Vinaigrette gleichmäßig darüber verteilen.

Den fertigen Ziegenkäse (die Brösel sollen eine goldbraune Färbung haben) aus dem Ofen nehmen, 1 Minute abkühlen lassen und auf die Tomaten setzen. Den Salat mit Buschbasilikum bestreuen und mit frischem Baguettebrot servieren.

Zum Rezept gelangen Sie außerdem hier

Rach kocht

Das Original-Rezept ist Teil meines Kochbuchs

Rach kocht: Morgens, mittags, abends – lustvoll und gesund“.

Ähnliche Artikel
Zwiebel Marmelade von Christian Rach
Sie sind weiterhin auf der Suche nach einer kleinen Aufmerksamkeit zu Weihnachten? Dann schenken Sie doch Kulinarisches! Meine Zwiebelmarmelade findet nicht nur bei Gastgebern und Beschenkten super Anklang, sondern schmeckt auch noch ganz besonders. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein kulinarisches Fest und frohe Weihnachten.
Spinatpitta, oder häufig auch Spanakopita genannt, ist ein klassisches Gericht aus der griechischen Küche. Heute stelle ich meine Variante vor.
Weihnachten rückt unaufhaltbar näher und damit ziehen weihnachtliche Gewürze wie Vanille, Zimt und Anis wieder vermehrt in unsere Küchen ein. Doch daraus lassen sich nicht nur Plätzen, Kuchen und Co. zaubern, sondern auch dieser fruchtige Brunnenkresse-Salat mit Feigen, Kakis und einer Vanille-Vinaigrette.
Schreiben Sie einen Kommentar