Christian Rach Originalrezept: Zwiebelmarmelade | EAT SMARTER
5
0
Drucken
0
Christian Rach - der Lebensmitteltester
ZwiebelmarmeladeDurchschnittliche Bewertung: 4.6155
12. Dezember 2014

Zwiebelmarmelade

Sie sind weiterhin auf der Suche nach einer kleinen Aufmerksamkeit zu Weihnachten? Dann schenken Sie doch Kulinarisches! Meine Zwiebelmarmelade findet nicht nur bei Gastgebern und Beschenkten super Anklang, sondern schmeckt auch noch ganz besonders. In diesem Sinne wünsche ich Ihnen ein kulinarisches Fest und frohe Weihnachten.

Herzhaftes Aroma gepaart mit einer leichten Süße. Die Marmelade eignet sich perfekt als Brotbelag oder als Beilage zu Kurzgebratenem.

 

Zutaten für 600 ml

500 g Gemüsezwiebel
25 g brauner Zucker
125 ml Weißweinessig
evtl. 1 EL fein gewürfelter Ingwer
100 g Rosinen
2 Lorbeerblätter 
200 ml Apfelsaft
Salz
Pfeffer aus der Mühle

Zubereitungsschritte

Gemüsezwiebeln schälen, halbieren und in sehr feine Streifen schneiden.

Braunen Zucker in einem Topf schmelzen, mit Weißweinessig ablöschen, die Zwiebeln und nach Belieben den gewürfelten Ingwer zu fügen. Bei mittlerer Temperatur ohne Deckel 10 Minuten dünsten. Rosinen, Lorbeer und Apfelsaft zufügen und unter gelegentlichem Umrühren 45 Minuten leise köcheln lassen, evtl. noch etwas Wasser zufügen. Zwiebel marmelade mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken.

Die Marmelade ist mehrere Wochen haltbar.

Zum Rezept gelangen Sie außerdem hier

Christian Rach, Das Gästebuch

Das Original-Rezept ist Teil meines Kochbuchs

Das Gästebuch: Kochen für besondere Anlässe“.

Ähnliche Artikel
Rach Originalrezept – Apfelpies
Gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit werden traditionell vermehrt Kekse mit Vanille, Stollen mit Marzipan und Lebkuchen mit Kardamom gebacken. Doch auch Äpfel passen wunderbar in die Weihnachtsbäckerei. Das möchte ich Ihnen mit diesen feinen Apfelpies aus meinem Buch "Das Gästebuch: Kochen für besondere Anlässe“ zeigen:
Karotten-Ingwer-Milch
Frisch, belebend und köstlich – das alles ist meine Karotten-Ingwer-Milch. Sie eignet sich nicht nur als Zwischenmahlzeit, sondern bietet auch als Frühstück die perfekte Grundlage für einen guten Start in den Tag.
Aus meinem Kochbuch "Rach kocht: Morgens, mittags, abends – lustvoll und gesund" möchte ich Ihnen heute diesen besonderen Salat ans Herz legen.
Schreiben Sie einen Kommentar