0
Drucken
0
Cornelia Polettos Kochschul-Blog
28. April 2016

Köstlich! Spargel aus dem Ofen

Endlich ist wieder Spargelzeit! Während grüner Spargel blitzschnell zubereitet ist, da er nicht geschält werden muss und schon in wenigen Minuten gar ist, ist sein Bruder, der weiße Spargel schon etwas anspruchsvoller. Bis Juni kann er in den leckersten Varianten aufgetischt werden. Übrigens: Die Enden der Spargelstangen schneide ich nicht ab, ich breche sie ab. An welcher Stelle, das ergibt sich ganz von selbst. Probieren Sie es gleich beim Zubereiten dieses Rezepts aus!

Spargel aus dem Ofen Spargel aus dem Ofen

Die Zutaten für vier Personen:

Für den Spargel:

Für die Zitrusbuttersauce:

  • 2 große unbehandelte Orangen
  • 3 große unbehandelte Zitronen
  • 150 g weiche Butter
  • Meersalz

Für den Fisch:

  • 2 Schalotten
  • 800 ml Fischfond (aus dem Glas)
  • 100 ml Weißwein
  • 100 ml Wermut (z.B. Noilly Prat)
  • 1 TL weiße Pfefferkörner
  • Meersalz
  • 2 EL Butter
  • 4 Kabeljaufilets (à 150-200 g)

Die Zubereitung:

  1. Für den Spargel den Backofen auf 180°C vorheizen. Den Spargel waschen und schälen, die Enden abbrechen und die Stangen in ein tiefes Backblech legen. Die Butter in Flöckchen darauf verteilen. Mit etwas Salz und dem Puderzucker bestreuen. Das Backblech fest mit Alufolie verschließen und den Spargel im Ofen auf der unteren Schiene etwa 40 Minuten garen.
  2. Für die Zitrusbutter die Orangen und Zitronen heiß waschen und trocken reiben. Je ½ TL Schale sehr fein abreiben. Die Orangen und die Zitronen halbieren und den Saft auspressen. 300 ml Orangensaft und 150 ml Zitronensaft abmessen und in einen Topf geben. Den Zitrussaft sirupartig auf etwa 4 EL einkochen lassen.
  3. Für den Fisch die Schalotten schälen und in Scheiben schneiden. Den Fond, den Wein, den Wermut, die Schalotten, die Pfefferkörner, Salz und Butter in einen weiten Topf geben und aufkochen lassen. Den Kabeljau waschen, mit Küchenpapier trocken tupfen, in vier Stücke schneiden und in den Sud legen. Den Topf vom Herd nehmen und den Fisch zugedeckt etwa zehn Minuten gar ziehen lassen.
  4. Den eingekochten Zitrussaft von der Herdplatte nehmen und die Butter mit dem Schneebesen portionsweise unterschlagen. Die Orangen- und die Zitronenschale hinzufügen und die Sauce mit Salz abschmecken.
  5. Den Spargel aus dem Ofen nehmen, mit dem Kabeljau und der Zitrusbutter auf vorgewärmten Tellern anrichten und nach Belieben mit Zitruszesten garnieren. Dazu passen neue Kartoffeln.

Mein Tipp: Aus übrig gebliebenem gekochtem Spargel kann man köstliche Frühlingssalate zubereiten. Ich kombiniere ihn gerne mit Erdbeeren, Blattsalaten, Avocados, Garnelen oder Geflügelfleisch und mariniere das Ganze mit einer Zitronen-Vinaigrette, die ich mit Schnittlauch und Kerbel aromatisiere.

Ihre Cornelia Poletto

Top-Deals des Tages
DCOU neue Design Premium Krautmühle mit Siebgrinder haltbare Zamak-Legierung Tabak Grinder Crusher Gewürz-Schleifer Ø55mm 4 Teile (Gunmetal)
VON AMAZON
10,90 €
Läuft ab in:
Nackenschmerzen, Migräne, Stress und Schlaflosigkeit! Orthopädisches Kopfkissen 40 x 80 x H 12 cm, Nackenstützkissen, Druckausgleichender Visco-Gelschaum.
VON AMAZON
38,24 €
Läuft ab in:
AMIR Grillthermometer, Bratenthermometer Digital, BBQ Grill Thermometer, Touchscreen Ofenthermometer mit Zeitmesser, 8 voreingestellten Temperaturen und Sonden für das Indoor/Outdoor Grill, Backofen
VON AMAZON
9,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar