Cakepops selber machen mit Butterkeksen und Marshmallows | EAT SMARTER
3
0
Drucken
0
Fun Food
Cakepops mal andersDurchschnittliche Bewertung: 5153
31. Juli 2015

Fun-Food-Blog

Cakepops mal anders

Bestimmt kennen Sie die kleinen Küchlein am Stiel – Cakepops! In letzter Zeit fanden sie immer mehr Anklang, da sie einfach herzustellen und hübsch anzuschauen sind. Es gibt zig Varianten und der eigenen Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Wir haben nun eine etwas andere Cakepop-Variante für Sie.

Ob als Mitbringsel oder für den Kindergeburtstag: Diese Süßigkeiten sind sind ganz einfach herzustellen und lassen sich individuell gestalten.

Für das Grundrezept benötigen Sie lediglich drei Zutaten, nämlich Butterkekse, Marshmallows und Schokolade. Diese Kombination ist einfach unwiderstehlich! Außerdem brauchten Sie Lutscherstiele und Zuckerperlen.

Zutaten für Butterkeks-Cakepops: 

  • 1 Packung Butterkekse
  • 1 Packung Marshmallows
  • 1 Packung Schokoladentropfen
  • 200 g Schokolade
  • Streusel zum Bestreuen
  • 1 Packung Stiele

Butterkeks-Cakepops selber machen: So geht´s 

  1. Legen Sie ein Blech mit Butterkeksen aus; bedecken Sie die eine Hälfte der Kekse mit Schokoladentropfen und die andere mit jeweils einem Marshmallow. Lassen Sie das Blech bei 200 Grad so lange im Ofen, bis die beiden Zutaten geschmolzen sind. Dies dauert nur einige Minuten.
  2. Holen Sie das Blech aus dem Ofen, platzieren Sie jeweils einen Stiel in die Marshmallows und drücken Sie dann einen Keks mit Schokolade oben drauf. Danach legen Sie diese leckere Kombi erst einmal für fünf Minuten ins Tiefkühlfach. Währenddessen schmelzen Sie Schokolade (je nach Geschmack Vollmilch, weiß oder Zartbitter) im Wasserbad.
  3. Und schon können Sie Ihre Cakepops wieder herausholen und in der flüssigen Schokolade baden, bis sie ganz überzogen sind. Als Abschluss gibt es noch ein Topping aus Zuckerstreuseln. Hier können auch alternativ gehobelte Mandeln oder Kokosraspel verwendet werden. Ganz wie Sie wollen! 

Tipp: Sie haben keine Stiele im Haus? Kein Problem! Tunken Sie die Kekse, nach dem Sie sie auf dem Tiefkühlfach geholt haben, einfach nur halb im Schokolade. So bleibt eine Hälfte zum Anfassen.

Einen guten Appetit wünschen wir Ihnen!

 

(Lu)

Ähnliche Artikel
Monster-Becher.
Fruchtig, gesund und ganz einfach selber gemacht!
So kommen die Monster auf den Teller
Stellen Sie den perfekten Begleiter für einen heißen Sommertag her: Kokos-Pralinen!
Schreiben Sie einen Kommentar