1
Drucken
1
Fun Food
22. Mai 2015

Kreatives Dessert

Wassermelonen-Pizza

Pizza selber machen ist ein großer Spaß: Man kann sich den Belag selber aussuchen und gemeinsam mit Groß und Klein so richtig kreativ werden. Allerdings kann Pizza auch ziemlich schwer im Magen liegen. Gerade wenn die Temperaturen steigen und die Tage sommerlich werden, kommt diese leichte und fruchtige Alternative gerade richtig: Wassermelonen-Pizza.

1. Pizza aus Melone?

Das Prinzip ist ganz einfach: eine etwa zwei Zentimeter dicke Scheibe aus dem Mittelstück einer großen Wassermelone herausschneiden, mit Zutaten nach Wahl belegen und wie eine Pizza in acht gleichgroße Stücke schneiden – fertig ist die Wassermelonen-Pizza. Auch zu klein geratene Melonen oder Scheiben, die nicht genau aus der Mitte stammen, lassen sich verwenden: Mini-Pizzen schmecken schließlich genauso gut!

Aber womit belegt man eigentlich eine Wassermelonen-Pizza? Ich habe mich für Sie nach einigen Anregungen umgesehen. Viel Spaß beim Stöbern und Ausprobieren!

Übersicht zu diesem Artikel
Top-Deals des Tages
Ecooe Glaskaraffe 1500ml Glas Wasserflasche aus Borosilikatglas Dickes Glas Wasserkrug Karaffe
VON AMAZON
22,09 €
Läuft ab in:
2tlg Microfaser Bettwäsche Kreise Grau 135x200 oder 155x220 + Kissenbezug 80x80
VON AMAZON
11,11 €
Läuft ab in:
PONY DANCE 2 Stücke blickdichte Vorhänge Vorhang mit Ösen, Energiespar & Wärmeisolierend, Breite 140cm
VON AMAZON
18,65 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar
Bild des Benutzers pinkys
Bin ja großer Melonen-Fan, deshalb eine große Freude für mich, die Wassermelonen-Pizza hier kennenzulernen. Ist genau das richtige für die anstehenden Sommermonate. Damit kann ich meine beste Freundin überraschen.