Das Kreuz mit den guten Vorsätzen | EAT SMARTER
6
0
Drucken
0
Der Good-Food-Blog
Das Kreuz mit den guten VorsätzenDurchschnittliche Bewertung: 3156
07. Januar 2015

Das Kreuz mit den guten Vorsätzen

Hand auf's Herz: wie viele gute Vorsätze haben Sie diesmal gefasst...? Einen? Machbar. Zwei? Wird schwierig. Drei? Eher aussichtslos.

Was nehmen sich die Menschen zum Jahreswechsel nicht alles vor: mehr Sport treiben, aufhören zu rauchen, bessere Ernährung, mehr Gelassenheit, mehr Zeit für die Kinder, weniger Auto fahren und und und.... Tja, und spätestens am 10. Januar des neuen Jahres sind die meisten Vorsätze verschwunden wie geschmolzener Schnee. Warum? Weil diese Sorte Vorhaben viel zu groß und unkonkret sind, als dass man sie erfolgreich umsetzen könnte. Scheitern ist hier quasi programmiert, denn ein frommer Wunsch reicht für die erfolgreiche Durchführung eines Vorsatzes in der Regel nicht aus.

Deshalb mein Vorschlag: Nehmen Sie sich für 2015 mal etwas Einfaches, etwas Kleines vor. Natürlich etwas, das Ihnen gut tut und Ihre Gesundheit stärkt – bei dessen Umsetzung Ihnen jedoch kein so riesiger Schweinehund im Weg steht, dass Sie an Tag 10 entnervt und enttäuscht aufgeben. Wie wäre es also hiermit: 2015 trinken Sie an fünf Tagen in der Woche einen frisch gepressten Orangensaft zum Frühstück.

Alles, was Sie dafür brauchen ist eine Zitruspresse und eine Kiste frische Saftorangen. Die gibt's zur Winterzeit im Supermarkt immer mal wieder im Sonderangebot. Und dann pressen Sie sich morgens einen Saft aus jeweils 2 Orangen. Wissen Sie wie viele Orangen Sie auf diese Weise im Laufe des Jahres verzehren werden? 40 Wochen (im Sommer gibt’s ein paar Wochen lang keine Orangen) x 5 Tage x 2 Orangen = 400 Orangen. Und wenn Sie mit 7 Tagen rechnen, kommen Sie sogar auf 560 Orangen. Und selbst wenn Sie das Ganze nur an drei Tagen in der Woche schaffen, kommen Sie immer noch auf 240 Orangen. So viele würden Sie ansonsten höchstwahrscheinlich nicht essen. Stellen Sie sich diese ganzen Orangen mal auf einem Haufen vor – das ergibt eine Menge zusätzliches Vitamin C!

Und merken Sie den Unterschied in der Art des Vorsatzes?

  • dieses Vorhaben ist konkret: 1 Glas O-Saft pro Tag
  • dieses Vorhaben ist einfach: Saft pressen
  • dieses Vorhaben erfordert wenig „Einsatz“: Zitruspresse + Orangen
  • dieses Vorhaben ist umsetzbar: 5 von 7 Tagen (= 2 Puffertage, d.h. kein schlechtes Gewissen, wenn es mal einen Tag nicht klappt)

Aber das Wichtigste ist: dieses Vorhaben ist nicht nur gesund, sondern in erster Linie LECKER :-)

 

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen einen guten Start in ein gesundes 2015,

Ihre Alexa Iwan

Hier erfahren Sie mehr über Alexa Iwan!

Ähnliche Artikel
Vorsätze
Zu Beginn jedes neuen Jahres ist wieder soweit: Wir machen uns Gedanken, was im vergangenen Jahr eher nicht so gut gelaufen ist und was wir ab sofort ändern wollen. Dagegen ist erst einmal nichts einzuwenden, Bilanz zu ziehen ist immer gut, die Entscheidung zur Veränderung absolut begrüßenswert! Als Coach begleite ich tagtäglich Menschen in die Veränderung.
Abnehmen smarter: Wir verraten, wie Sie gute Vorsätze in Sachen Diät durchhalten. Lesen Sie jetzt die Tipps auf eatsmarter.de!
Sie wünschen sich zum Jahreswechsel ein richtig edles und dabei auch kalorienarmes Menü? Unser Tipp: Hummer! Er gehört zu den größten Delikatessen überhaupt.
Schreiben Sie einen Kommentar