Kohlbowl mit Cumberlandsauce | EAT SMARTER
4
3
Drucken
3
Kohlbowl mit CumberlandsauceDurchschnittliche Bewertung: 4.3154
28. Februar 2014

Kohlbowl mit Cumberlandsauce

Kohlbowl mit Cumberlandsauce

Eines der liebsten Gerichte von Dr. Eva Schaefers ist Kohlbowl mit Cumberlandsauce. "Ich halte es für eienen gesunden Genuss und auch kulinarisch für gelungen. Ich freue mich auf ihre Bewertung", sagt die Bloggerin.

Zutaten:

Kohlbowl

1 Chinakohl, 250 Gramm Rinderhack, 15 Gramm Nussmix, 2 Scheiben Tiroler Speck (klein gewürfelt), 2 Scheiben Vollkornbrot (klein gewürfelt), 1 Ei, Salz, Pfeffer, Thymian

Cumberlandsauce

2 EL Preiselbeeren (aus dem Glas), 2 EL Senf, 1 Orange (Abrieb und Saft), 2 EL Portwein, 1 TL Ingwer (gerieben), Salz, Chili

Zubereitung:

Kohlbowl

Den Chinakohl entblättern und blanchieren. Erst Tiroler Speck, dann Vollkornbrot und schließlich Nussmix in einer Pfanne anrösten, abkühlen lassen. Hack mit Ei, Salz, Pfeffer und Thymian mit dem Röstmix verkneten. Eine halbrunde hitzestabile Form mit Chinakohl zentrisch auslegen. Dann Hack und Kohlblätter abwechselnd einschichten. Überstehende Blätter nach innen einschlagen. Bei 160°C im Backofen garen, ca. 40 Min.

Cumberlandsauce

Alle Zutaten im Mixer vermischen

Anrichten:

Kohlbowl in Tortenstücke aufschneiden und mit Cumberlandsauce servieren.

Ähnliche Artikel
Farfalle mit grünen Bohnen
Das Lieblingsgericht von Shirin Schanzenbach ist Vollkornfarfalle mit grünen Bohnen.
Das Lieblingsrezept von Stephanie Baltes ist Mangold mit Erdnüssen und Chili in Austernsauce. Dazu empfiehlt sie Wildreis-Curry mit Paprika und Champignons.
Saté-Spieße
Das absolute Lieblingsgericht von Johanna Cuny sind Saté-Spieße aus Hähnchenbrust und Gemüse mit Erdnusssauce und Reis.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Es freut mich wirklich sehr, dass mein Rezept euch gut gefällt und mir gefallen natürlich die guten Bewertungen von den Profis :)
Bild des Benutzers Antje Gahl DGE
Ein sehr ausgewogenes und kalorienarmes Rezept mit 390 kcal pro Portion, daher auch gut als Vorspeise geeignet. Auffallend gut ist die Kombination von viel Gemüse und wenig Fleisch gelungen. Kohl, Vollkornbrot und Nussmix liefern rund 6 g Ballaststoffe und ist mit 19,6 g Fett pro Portion ein fettmoderates Gericht. Wenn Kinder mitessen, den Portwein evtl. durch Traubensaft ersetzen. Wer noch Fett einsparen möchte, kann statt Rinderhack auch Tatar verwenden. Nährwerte pro Portion: 390 kcal, 27 g Eiweiß, 19,6 g Fett, 24 g Kohlenhydrate, 6,4 g Ballaststoffe
Bild des Benutzers Mirko Reeh
Ein echt leckeres Rezept! Hier hat sich der Autor Gedanken gemacht und geschickt Süße mit Würze verbunden, was zur Zeit absolut im Trend liegt. Ein tolles Rezept, das zum Nachkochen animiert!