2
Drucken
2
20. März 2014

Fruchtige Süßkartoffelcremesuppe

Süßkartoffelcremesuppe

Das Lieblingsgericht von Isabel D. ist diese fruchtige Süßkartoffelcremesuppe.

Zutaten:

650 g Süßkartoffeln, 150 g Möhren, 2 Zwiebeln, 1 Stück frischer Ingwer (etwa 2 cm), 2 EL Olivenöl, 1 l Gemüsebrühe, 1 Bio-Orange, 1 TL Kurkuma, Salz, Pfeffer, 80 g saure Sahne, einige Basilikumblätter

Zubereitung:

Süßkartoffeln und Möhren waschen und schälen. Beides in grobe Stücke schneiden. Zwiebeln abziehen und fein würfeln. Ingwer schälen und in kleine Würfel schneiden. Orange heiß abwaschen und die Schale abreiben. Dann die Orange auspressen, den Saft auffangen und beiseite stellen.

Das Öl in einem großen Topf erhitzen. Zwiebelwürfel leicht glasig dünsten. Süßkartoffeln und Ingwer dazugeben. Die Gemüsebrühe angießen und für etwa 15 Minuten köcheln lassen, bis die Kartoffeln gar sind.

Suppe pürieren. Orangensaft unterrühren und die Suppe mit der geriebenen Orangenschale, Kurkuma, Salz und Pfeffer würzig abschmecken. (Für mehr Schärfe noch eine Prise Chilipulver zugeben!)

Die Suppe auf die Schalen verteilen. Auf jede Suppe mit einem Esslöffel einen Klecks saure Sahne geben und mit Basilikumblättern garnieren.

Top-Deals des Tages
Philips HR1916/70 Entsafter, QuickClean Technologie, Vorspülfunktion, 2 Geschwindigkeiten, 900 W, schwarz
VON AMAZON
Läuft ab in:
PaperPro PS1-BLUE-EU manueller Bleistiftspitzer, Gut für die Schule, blau
VON AMAZON
Läuft ab in:
Eurosan PC Popcorn Machine, Classic Design, Hot Air, Gift Box, Red/ White
VON AMAZON
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar
Bild des Benutzers Mirko Reeh
Die Süßkartoffelsuppe mit Orange und Basilikum finde ich einfach klasse. Das Rezept ist einfach umzusetzen und lecker. Die Variante, dass man die Suppe noch ein bisschen kräftiger mit Chili abschmeckt, finde ich einfach nur köstlich.
Bild des Benutzers Antje Gahl DGE
Eine leichte Vorspeise mit viel Gemüse und südamerikanischem Flair. Reich an Ballaststoffen und Stärke dient die Süßkartoffel auch als Grundnahrungsmittel. Sie punktet hier mit Vitamin C und E sowie Biotin für die Haut. Mit Möhren und Zwiebeln sind reichlich sekundäre Pflanzenstoffe wie Carotinoide, Anthocyane und Sulfide enthalten. Diese wirken antioxidativ, antibakteriell und immunstimulierend. Frischer Ingwer gibt Würze und Schärfe, ätherische Öle und Bitterstoffe, regen die Appetit an und unterstützen die Verdauung. Nährwerte pro Portion: 350 kcal, 5,5 g Eiweiß, 15 g Fett, 47 g Kohlenhydrate, 8,4 g Ballaststoffe