Mein Lebenslang-Fit-Trainingsplan | EAT SMARTER
30
1
Drucken
1
Prof. Dr. Froböse der Fitness-Doktor
Mein Lebenslang-Fit-TrainingsplanDurchschnittliche Bewertung: 4.51530
16. Januar 2015

Mein Lebenslang-Fit-Trainingsplan

Der Trainingsplan kann individuell gestaltet werden.© Halfpoint - Fotolia.com Der Trainingsplan kann individuell gestaltet werden.© Halfpoint - Fotolia.com

Prof. Ingo Froböse verrät einen grandiosen Wochenplan.

Ich kann es nicht oft genug betonen, liebe EAT SMARTER-Leser: Sein Wunschgewicht erreicht man nur dann, wenn der Stoffwechsel auf Hochtouren läuft. Angesichts dessen möchte ich Ihnen heute eine Bewegungsformel ans Herz legen, die – allen bislang bekannten Studien zufolge – sicherstellt, dass Sie auch in Zukunft fit und in Form bleiben. Demnach sollten Sie pro Kilogramm Körpergewicht 30 Kilokalorien pro Woche über Bewegung und Sport in der Freizeit verbrauchen.

Eine Frau mit einem Körpergewicht von 80 Kilogramm müsste dementsprechend pro Woche rund 2400 Kalorien durch körperliche Aktivität verbrauchen. Dies entspricht einem viermaligen Walkingtraining in einem Umfang von jeweils rund 60 Minuten. Das klingt erst einmal viel. Doch der Nutzen ist fast unermesslich, denn Sie bleiben – sofern die Gene mitspielen – auf diese Art und Weise fit und gesund. Das ist die Mühe wert, oder?

Ich möchte Ihnen angesichts dessen einen Wochenplan vorstellen, den Sie als Grundlage für Ihre Aktivitäten nutzen und individuell auf Ihre Bedürfnisse und Wünsche abstimmen können – ganz so, wie es Ihr persönlicher Wochenplan zulässt.

Damit Ihre Muskulatur regenerieren kann, sollten zwischen den beiden vorgeschlagenen Tagen mit Muskeltraining mindestens zwei Tage liegen. Übrigens: Je öfter Sie zwischen den angebotenen Übungen variieren, desto mehr fordern Sie Ihre Muskulatur und stellen sie immer wieder vor neue Herausforderungen. Achten Sie zudem darauf, dass Ihr Muskeltraining vielseitig ist. Lassen Sie keine Muskelpartie dauerhaft links liegen – gerade diejenigen Übungen, die Ihnen schwer fallen, brauchen Ihre Muskeln wahrscheinlich am meisten.

In puncto Stoffwechseltraining sollten Sie möglichst nach Möglichkeit viermal pro Woche aktiv werden, wobei eine Einheit durch einen langen Spaziergang ersetzt werden kann. An den übrigen drei Tagen können Sie nach Belieben beispielsweise zwischen Radfahren und Jogging, Walking oder Schwimmen auswählen.

Und nun wünsche ich Ihnen viel Spaß und Erfolg dabei, diesen Plan in die Tat umzusetzen. Verzagen Sie nicht: Es dauert bis zu vier Wochen, bevor man eine neue Erfahrung wie täglichen Sport als etwas Selbstverständliches wahrnimmt und begreift. Zeigen Sie, dass Sie ein Kämpfertyp sind – und Sie werden sehen: In vier bis sechs Wochen werden Sie die ersten erfreulichen Resultate in Sachen Fitness und Vitalität an Körper und Geist bemerken!

Bleiben Sie bewegt!

Ihr Ingo Froböse

Und hier geht es zum Wochenplan, den Sie Ihren sportlichen Vorlieben entsprechend anpassen können

Übersicht zu diesem Artikel
Ähnliche Artikel
Fit und schlank durch den WInter 300x225
Fitness-Professor Dr. Ingo Froböse gibt 20 smarte Tipps, mit deren Hilfe Sie entspannt, gesund und schlank durch den Winter kommen.
erfolgreich trainieren 300x225
Sie trainieren seit Wochen ohne ersichtlichen Effekt? Prof. Ingo Froböse von der Deutschen Sporthochschule in Köln verrät acht seiner besten Tipps, die Ihr Workout effektiver und zielführender machen.
Hüpfen Froböse
Mini-Trampoline sind nur etwas für Kinder? Von wegen! Besonders Erwachsene können von dem effektiven Hüpf-Workout profitieren, indem sie ihre Kraft und Ausdauer stärken – und gleichzeitig jede Menge Spaß haben.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Ich finde dies für Anfänger etwas ungeeignet dargebracht, weil sie das Training langsam auf dieses Ziel (Zeitangaben) hin steigern müssen, um sich nicht zu überfordern. Die vorgegebenen Anforderungen nicht zu schaffen, hinterlässt eine starke Negativerfahrung im Kopf, die bei einem erneuten Versuch zusätzlich überwunden werden muss. Auch sind meiner Meinung Burpees für Untrainierte eher gelenkstrapazierend. Besser ist der Sonnengruß aus dem Yoga. Erreicht man, schrittweise diesen Trainingsplan dauerhaft umzusetzen mit entsprechender Ernährung und sozialen Glückserlebnissen, so ist das sicher die beste Möglichkeit für ein optimales körperliches und geistiges Wohlbefinden.