Neues Kochbuch: Abnehmen mit Genuss | EAT SMARTER
4
2
Drucken
2
Dr. Ingo Froböse
Ran an den Speck!Durchschnittliche Bewertung: 4.5154
03. Oktober 2015

Abnehmen mit Genuss

Ran an den Speck!

Abnehmen mit Genuss: In dem neuen Kochbuch "Ran an den Speck" stellen Ingo Froböse und Helmut Gote Gerichte für figurbewusste Feinschmecker vor.

Buchcover von "Ran an den Speck"

Was kommt dabei heraus, wenn ein passionierter Koch mit einem Faible für deftige Küche und einer der führenden deutschen Sportwissenschaftler zusammen ein Kochbuch schreiben? Die wahrscheinlich leckerste Diät der Welt!

Denn "Ran an den Speck!" ist nicht nur der Appell, die persönlichen Problemzonen anzugehen, sondern ist ganz wörtlich gemeint: Denn auch vermeintlich "schlechte" Lebensmittel wie eben Speck sind Teil des genussvollen Ernährungsplanes, der in dem Buch vorgestellt wird. 

Kein Lebensmittel ist tabu

Das Credo der Autoren: Jedes Vorhaben, das man nicht gerne und freiwillig mit in die täglichen Gewohnheiten übernimmt, wird schnellstmöglich beendet. Daher muss die gefühlte Belohnung immer stärker sein als der gefühlte Einsatz. Je besser die Mahlzeiten schmecken, je liebevoller sie zubereitet werden, desto leichter fällt es, nur genau so viel zu essen, wie der Körper braucht. 

Daher finden sich in dem Diät-Buch auch echte Schmankerl wie "Gulasch deluxe", Makkaroni mit Schinken und Rumpsteak mit Café de Paris-Butter. "Es gibt keine bösen oder schlechten Lebensmittel", sagt Helmut Gote, "nur eine hohe oder niedrige Qualität." Gote plädiert dafür, sich aktiv mit Lebensmitteln auseinander zu setzen: Vom Einkauf auf dem Wochenmarkt bis hin zum Kochen und Genießen. 

Ein spannendes Autorenpaar 

Der Koch Helmut Gote hat saisonale, einfache und dennoch raffinierte Gerichte kreiert; für das richtige Gleichgewicht zwischen Kohlenhydraten, Fett, Eiweiß und anderen wichtigen Ernährungsbausteinen in den Rezepten ist Ingo Froböse verantwortlich.

Das Holz könnte nicht unterschiedlicher sein, aus dem die beiden Autoren geschnitzt sind: Professor Ingo Froböse steht für Sport, Gesundheit und Disziplin. Helmut Gote, bekannter Radio- und Fernsehkoch, liebt Butter, Sahne und Speck und denkt gar nicht daran, grundsätzlich auf einen guten Rotwein zu verzichten. Der amüsante Dialog zwischen dem passionierten Genießer Gote und dem Sportler Froböse zieht sich wie ein roter Faden durch das Buch: "Ihr Ziel muss sein, mehr zu verbrauchen, als Sie zu sich nehmen", sagt Ingo Froböse, und Helmut Gote entgegnet: "Okay, aber ohne Genuss werden Sie auch daran die Lust verlieren." 

Gemeinsam beweisen die Autoren, dass man mit bewusstem Genuss und moderater Bewegung am einfachsten langfristig zum Traumgewicht kommt.

Rezepte für "Problemzonen"

Die Rezepte sollen nicht nur schmecken, sondern dem Körper gezielt das geben, was er bei bestimmten Defiziten oder auch Belastungen braucht. So sind alle Kreationen des Autorenpaares einer der folgenden Kategorien zugeordnet:

  • Ausdauer: Rezepte mit Kohlenhydraten und Fetten
  • Kraft und Schnelligkeit: Rezepte mit Kohlenhydraten und Proteinen
  • Beweglichkeit und Koordination: Rezepte mit Mineralien und Spurenelementen
  • Geistige Fitness und Stressrestistenz: Rezepte mit Proteinen und Fetten 
  • Rank und schlank: Rezepte nach dem Prinzip der kalorischen Restriktion 

"Ran an den Speck!" ist eine Einladung zum bewussten Genuss – und zeigt Wege auf, wie Sie langfristig Ihr gesundes Idealgewicht halten können. Das Buch können Sie direkt hier kaufen.

Helmut Grote, Prof. Dr. Ingo Froböse: "Ran an den Speck!", Becker Joest Volk Verlag, 2015. 256 Seiten. 29,95 Euro. ISBN: 978-3-95453-082-3

Top-Deals des Tages
BCOZZY Kinnunterst?tzendes Reisekissen- Unterst?tzt den Kopf in maximalem Komfort in jeder Sitzposition, Verf?gbar in Erwachsenen oder Kindergr??en. Ein patentiertes Produkt.
VON AMAZON
42,47 €
Läuft ab in:
LED Leuchttisch Huion Dimmbares Light Pad Leuchtkasten
VON AMAZON
67,99 €
Läuft ab in:
Love-KANKEI Edelstahl Duschabzieher Duschwischer mit Silikon-Wischlippe
VON AMAZON
10,58 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Hallo! Eine Frage: Ist es nicht besser, sich am Körper eine Fettreserve (Bauch) für Krankheitszeiten zu lassen?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo Pelz, gegen eine kleine Fettreserve am Bauch ist sicher nichts einzuwenden. Zu viel Fett am Bauch sollten Sie aber nicht haben, da dies sehr schädlich sein kann. Grüße von EAT SMARTER