Eine Diät für alle gibt es nicht | EAT SMARTER
20
0
Drucken
0
Der Schlankmacher Blog
Iss doch, was Du willstDurchschnittliche Bewertung: 4.71520
24. März 2014

Iss doch, was Du willst

Iss doch was Du willst

Morgens muss man frühstücken! Oder doch nicht? Kohlenhydrate am Abend machen dick, Eiweiß macht schlank: Tipps zum Abnehmen gibt es viele. Sehr viele sogar. Und wer auf alle Theorien hört, weiß vor lauter Regeln bald gar nicht mehr, was er essen soll. Dabei steht für mich eines fest: Die eine Diät für alle, die gibt es nicht.

Bei der Vielzahl an Diätratgebern und Tipps rund ums Abnehmen blickt, wenn wir ehrlich sind, niemand mehr richtig durch. Da wird hier etwas verteufelt, was an anderer Stelle als der Geheimtipp zum Schlankwerden gefeiert wird. "Und was gilt nun für mich?", fragt man sich da. Ich behaupte: Es gibt keine Diät, die für alle passt. 

Klar, an gewissen Grundsätzen ist nicht zu rütteln: Zu viel Zucker ist schlecht, zu viel – vor allem gesättigte Fette – auch. Viel frisches Gemüse macht satt, enthält wichtige Vitamine, aber wenig Kalorien. Ohne Bewegung läuft nichts beim Abnehmen. Und am Ende des Tages sollte die Kalorienbilanz stimmen – bestenfalls verbraucht man über den Tag mehr Kalorien, als man über Essen und Getränke zu sich nimmt.  

Soweit, so gut. Was wir aber nicht vergessen dürfen: Jeder von uns tickt anders. Hat andere Bedürfnisse, andere körperliche Voraussetzungen, einen anderen Tagesablauf. Ein Beispiel: Während der eine morgens frisch aus dem Bett hüpft, keinen Hunger hat und dann auch nicht unbedingt essen muss (der typische „Morgenmensch“), kommt der andere nur in die Gänge, wenn er frühstückt. „Abendmenschen“ haben ihr Energiehoch am Abend und brauchen morgens nun mal ein Frühstück, sagen immer mehr Experten und weisen auch darauf hin, dass nicht jeder Stoffwechsel gleich funktioniert. 

Ich beschäftige mich beruflich ja nun jeden Tag mit dem Thema Ernährung und freue mich, dass sich immer mehr Menschen ebenfalls für gutes Essen und eine gesunde Lebensweise begeistern. Ich finde es toll, dass man sich Gedanken macht, Dinge ausprobiert, alte Gewohnheiten ablegt. Und auch darüber spricht! Was mich aber manchmal nervt, ist die missionarische Art, mit der Tipps ausgetauscht werden. „Du musst Atkins machen, das hat bei mir so gut geklappt!“. Das freut mich, aber ich muss gar nichts. Vielleicht will ich nicht jeden Tag Eier essen? Vielleicht passt das einfach nicht zu mir? 

Abnehmen, das ist nun einmal ein sehr persönlicher, langer und manchmal auch beschwerlicher Weg. Deshalb ist es umso wichtiger, einen Ernährungsplan zu finden, der wirklich zu einem passt. Und den man auch durchhalten kann! Finde heraus, was Dir gut tut, lautet meiner Meinung nach deshalb das Motto. Und was du im Alltag auch umsetzen kannst. Und vor allem: Lass Dich nicht von den Erfolgsgeschichten anderer irritieren und unter Druck setzen. 

Nicole Benke

Ähnliche Artikel
Smarte Alternativen zu Schokolade & Co.
Wer abnehmen möchte, sollte möglichst wenig Süßigkeiten essen. Einigen fällt das sehr leicht – andere wiederum haben manchmal mit der Lust auf Schokolade & Co. zu kämpfen. Wenn Sie wie ich zur zweiten Gruppe gehören, sollten Sie jetzt aufpassen. Denn hier kommen drei Süßigkeiten-Alternativen, die man ab und zu ruhig genießen kann. Und zwar ganz ohne schlechtes Gewissen!
Schlankmacher Buttermilch
Manchmal kann das Leben so einfach sein. Eines der besten natürlichen Light-Produkte gibt es zum Beispiel in jedem Supermarkt – und ein halber Liter davon kostet nicht mal einen Euro. Ich verrate, warum Sie Buttermilch unbedingt mal wieder auf Ihren Einkaufszettel schreiben sollten!
3, 2, 1, Neujahr! 2015 steht vor der Tür und in der Nacht zu Donnerstag klirren vielerorts die Sektgläser. Und für alle, die auf Alkohol verzichten, habe ich vier leckere alkoholfreie Cocktails gefunden. Cheers und HAPPY NEW YEAR!
Schreiben Sie einen Kommentar