Meine liebsten Salatdressings | EAT SMARTER
11
0
Drucken
0
Smarter Kochen Blog
Meine liebsten SalatdressingsDurchschnittliche Bewertung: 4.71511
17. Januar 2015

Meine liebsten Salatdressings

Mit dem neuen Jahr kommt bei vielen auch der Wunsch auf, sich wieder leichter und gesünder zu ernähren als in der Vorweihnachtszeit. Salate stehen dabei ganz hoch im Kurs. Doch was wäre ein knackiger Salat ohne leckeres Dressing? Meine beiden Lieblingsrezepte stelle ich Ihnen heute vor.

Senf-Balsamico-Dressing

Senf-Balsamico-DressingDiese Sauce passt besonders gut zu aromatischen Salatsorten wie zum Beispiel Feldsalat oder Rucola. Der leicht süßliche, aber dennoch würzige Geschmack ergänzt deren Aroma perfekt. Für 2 Portionen pürieren Sie 50 ml Gemüsebrühe, 1 EL Honig, 1 EL Senf, 1,5 EL Balsamico und 3 EL Rapsöl in einem Mixer und schmecken das Ganze mit Salz und Pfeffer ab.

Honig-Zitronen-Vinaigrette

Honig-Zitronen-VinaigretteFür Salatsorten mit wenig Eigengeschmack, wie beispielsweise Kopfsalat, bereite ich gerne die säuerlich-süßliche Honig-Zitronen-Vinaigrette zu. Für 2 Portionen verrühren Sie 2 EL Zitronensaft mit 1,5 EL Honig. Diese Mischung mit Salz und Pfeffer würzen, fertig! Wer das Zitrus-Aroma noch intensivieren möchte, kann noch etwas abgeriebene Schale von einer heiß abgewaschenen Bio-Zitrone zugeben.

Ähnliche Artikel
Salat - gesund & knackig
Jetzt, wo es langsam wieder wärmer wird, steht uns der Sinn eher nach frischen Salaten als nach schweren Eintöpfen. Bei der Zubereitung der grünen Blätter gibt es allerdings einiges zu beachten.
Frisch vom Baum
Endlich ist es wieder soweit: Süße Zwetschgen halten Einzug in die Regale von Supermärkten und Obsthändlern. Doch nicht nur pur sind die fein-säuerlichen Steinfrüchte ein echter Genuss, sie verfeinern auch süße Speisen. Meine drei Favoriten stelle ich Ihnen heute vor.
Salatdressing selber machen mit der Starköchin
Schreiben Sie einen Kommentar