Vegane Boots "Pammies" von Pam Anderson | EAT SMARTER
2
0
Drucken
0
Veggie-Blog
Vegane Boots von Pamela AndersonDurchschnittliche Bewertung: 4152
24. September 2015

"Pammies"

Vegane Boots von Pamela Anderson

Seit Jahren engagiert sich Pamela Anderson als sexy Botschafterin für den Veganismus. Jetzt bringt das Ex-Playmate eine vegane, recycelte Boots-Kollektion heraus, die dem Ugg-Boot Konkurrenz machen soll.

In Sachen Tierwohl und Veganismus ist die Schauspielerin Pamela Anderson (48) nicht zu stoppen: Die prominente Unterstützerin der Tierschutzorganisation PETA startet neuerdings auch in Sachen vegane Schuh-Mode durch.

Ihre kuscheligen Beach Boots bestehen zu 100 Prozent aus veganen, recycelten Materialien, so Pamela Anderson auf ihrer Website. Die Boots, die in drei Schafthöhen erhältlich sind, soll es exklusiv bei der Mode-Kette Ron Robinson geben. Wer nicht das Glück hat, in Malibu oder Los Angels zu wohnen, kann sich ein Paar der Boots namens "Pammies" auf der Website vorbestellen. Über Preise ist noch nichts bekannt.

Mit nackter Haut gegen Tierleid

"Vegan ist sexy" lautet die Botschaft von Pamela Anderson, und keine könnte diese Botschaft glaubhafter verkörpern als das 14-fache Playmate. Legendär sind ihre Aufsehen erregenden Kampagnen für die Tierschutzorganisation PETA. Ihr Image nutzt Anderson, um ein ganzes veganes Waren-Portfolio aufzubauen. So produziert sie seit Juli 2015 die Koch-Show "The Sensual Vegan" (die sinnliche Veganerin), plant eine vegane Taschen- und Accessoire-Linie und tourt derzeit mit ihrem Buch "Connect and Transform" durch Deutschland.

Ähnliche Artikel
Germany's Sexiest Vegan 2014
Dass im Fernsehen Deutschlands nächster Superstar und Germany’s next Topmodel gesucht werden, ist nichts neues. Doch es gibt jetzt ein neues Casting, das bis dato einzigartig ist: Die Tierschutzorganisation „PETA“ sucht noch bis Ende des Monats „Germany’s Sexiest Vegan 2014“!
Peta-Werbespot Screenshot
Sind Veganer die besseren Liebhaber
PETA Kochbuch
Nackte Promis auf großen Postern – dafür ist die Tierrechtsorganisation PETA e.V. bekannt. Doch jetzt wollen die Tierschützer anders Aufmerksamkeit erregen: Pünktlich zum 20. Geburtstag erschien am 1. April das erste PETA-Kochbuch "VEGAN! Einfach Lecker und Gesund".
Schreiben Sie einen Kommentar