Vegetarische und vegane Highlights für die Ostertafel | EAT SMARTER
10
0
Drucken
0
Veggie-Blog
Vegetarische und vegane Highlights für die OstertafelDurchschnittliche Bewertung: 3.21510
17. April 2014

Vegetarische und vegane Highlights für die Ostertafel

Osterrezepte

Ostern steht vor der Tür! Was sind Ihre Pläne für die Feiertage? Kommt die Familie zu Ihnen oder sind Sie bei Freunden zu Besuch? Ich habe dieses Jahr das erste Mal die Familie zu mir nach Hause eingeladen. Schon seit Wochen mache ich mir Gedanken, was ich den lieben Verwandten auftischen könnte.

Stundenlang habe ich im EAT SMARTER-Archiv gestöbert. Was könnte der Familie schmecken, die sich im Gegensatz zu mir normalerweise nicht vegetarisch ernährt? Ich bin mir sicher: Bei diesen Rezepten wird niemand die Wurst vermissen. Denn wer kommt schon auf die Idee, Marzipan mit Salami zu kombinieren? Oder Wurst einer selbstgemachten Marmeladen vorzuziehen? Noch nicht mal der kleine fleischverliebte Bruder – da bin ich mir sicher. Und auch für Veganer habe ich drei tolle Rezepte gefunden – sehen Sie selbst!

Vegetarische Osterrezepte

Hefeteig-HasenHäschen, hüpf – am besten direkt in unseren Mund! Denn bei diesen Hasen können auch Vegetarier zugreifen. Auch wenn das Hefeteig-Gebäck fast zu schade ist, um es zu essen. Übrigens: Die Hefe-Hasen eignen sich auch perfekt zum Verschenken oder als Mitbringsel zum Osterbrunch.

Marzipan-Quark-KränzeZum Kaffeekranz ein Kränzchen: Die Marzipan-Quark-Kränze sind das Highlight auf jeder Kaffeetafel – nicht nur an Ostern. Tipp: Seien Sie beim Kauf von Marzipanrohmasse ruhig wählerisch. Am wenigsten Zucker enthalten Produkte mit der Gütebezeichnung "MOO". Sie schmecken entsprechend aromatisch.

 

 

PanettoneEigentlich ist Panettone ein typischer Weihnachtskuchen. Er ist das italienische Äquivalent zu unserem Christstollen. Doch wenn man ihn anstatt mit Rosinen mit Aprikosen veredelt, ist er absolut ostertauglich.

Vegane Osterrezepte

OsterkonfektVollmilchschoko-Hasen und jede Menge Eier: Die typischen Oster-Leckereien sind nichts für Veganer. Das fruchtige Osterkonfekt hingegen schon – ohne tierische Lebensmittel, dafür mit leckeren Nüssen und getrockneten Früchten. So können auch Veganer genussvoll und mit gutem Gewissen naschen.

 

 

Erdbeer-Maracuja-MarmeladeEin ausgedehntes Frühstück oder ein feierlicher Brunch: Viele von uns feiern Ostern – so wie ich –  am Morgen. Mit einer selbstgemachten Marmelade können Sie Familie und Freunde beeindrucken. Die Erdbeer-Maracuja-Marmelade vereint heimisches Obst mit tropischen Früchten. Wer möchte dann noch Wurst, Käse oder Honig essen?

 

 

Marinierter SpargelWer braucht Eier oder sogar Lamm, wenn er dieses junge Gemüse haben kann? Spargel und Möhren sind eine unschlagbare Kombi und werten jedes Gericht auf. Zusammen mit Tofu und Kartoffeln sind sie das perfekte (vegane) Osteressen.

 

 

Katharina Borgerding

Hier geht's zum Veggie Blog.

Ähnliche Artikel
Topliste Osterrezepte
Hier ist für jeden Geschmack etwas dabei!
10 tolle Ideen für die Ostertafel! So geht das!
Sie suchen noch kulinarische Ideen für die Ostertafel? EAT SMARTER liefert Ihnen 10 tolle Ideen – für ein gelungenes Osterfest mit Ihren Lieben!
Osterbrunch
EAT SMARTER verrät, wie der Osterbrunch zum kalorienarmen Genuss wird.
Schreiben Sie einen Kommentar