Kennen Sie schon Pinterest? | EAT SMARTER
3
0
Drucken
0
Kennen Sie schon Pinterest?Durchschnittliche Bewertung: 4.3153

Kennen Sie schon Pinterest?

Sie wollen tolle neue Rezepte finden, diese gleich thematisch sortieren und sie leicht zur Hand haben, wenn Sie sie nachkochen wollen? Dann ist Pinterest genau das Richtige für Sie! Wir erklären, wie die Plattform für visuelle Pinnwände funktioniert.

Pinterest Aufmacher

Rezeptbilder sind ein bisschen wie Gemälde. Der erste Eindruck ist wohl der wichtigste, es lassen sich beim genaueren Hinsehen jede Menge Details entdecken und wenn man das Bild ansprechend findet, entsteht Lust auf mehr. Mit Pinterest kann der Hunger auf jeden Fall gestillt werden. Denn bei der Plattform für virtuelle Pinnwände kann der Nutzer unzählige kreative Ideen, eben z.B. Rezepte, entdecken und sammeln – ganz egal ob von Bloggern oder professionellen Foodportalen wie EAT SMARTER. Neben interessanten Rezepten können dort Reiseideen, Do-it-yourself-Tipps und vieles mehr entdeckt, und für später gemerkt werden. Wenn Sie das Pinfieber gepackt hat, werden Sie gar nicht mehr aufhören wollen auf Ihren eigenen Pinnwänden Bilder und damit verbundene Anregungen zu sammeln. Denn jeder Pin kann thematisch einer beliebigen Pinnwand zugeordnet werden - und wer mehr erfahren möchte, landet bei Klick auf der Ursprungsquelle. Dort kann das Rezept dann nachgekocht, das Produkt gekauft oder die Do-it-yourself-Anleitung nachgelesen werden.

Wie funktioniert es?

Pinterest

Nach einer einfachen Registrierung können Sie unter Ihrem Account ganz einfach Pinnwände anlegen und diesen Namen (z. B. Quinoa-Rezepte, Quiche-Rezepte, Oster-Rezepte oder Was ich schon immer mal kochen wollte) geben. Dabei sind der Fantasie keinerlei Grenzen gesetzt. Sie können Ihre Pinnwände ganz so organisieren, wie Sie sich selbst am besten zurechtfinden. Vielleicht wollen Sie neben Rezepten auch noch Do-it-Yourself-Ideen für Ihr Zuhause pinnen, oder suchen nach Inspirationen für die Hochzeit Ihrer Tochter. Auch dafür können ganz einfach Pinnwände angelegt werden. Sie können Ihre Pinnwände entweder öffentlich anlegen, dann können andere User diese anschauen – oder geheim. In diesem Fall sehen nur Sie Ihre Pinnwände und die zugehörigen Pins.

 

Wie fülle ich meine Pinnwände?

Pinterest ist eine visuelle Suchmaschine, über das Suchfeld können Sie ganz einfach Begriffe eingeben. Dabei kann es sich um spezielle Zutaten, wie z. B. Rosenkohl, Quinoa oder Avocado handeln. Aber auch Wörter wie Ostern und Rezepte werden Ihnen jede Menge tolle Pins liefern. Denn die Eingabe mehrerer Suchbegriffe gleichzeitig ist überhaupt kein Problem. Eine Quiche mit Süßkartoffel z .B.  lässt sich also in jedem Fall finden. Neben Pins kann auch nach Pinnwänden gesucht werden - dann bekommen Sie zum Beispiel nicht nur einzelne Pins, sondern gleich die besten Sammlungen zum Thema „Suppe“, „Salate“, oder „Vegetarische Gerichte“.

Inspirationen bei anderen holen

Sie können natürlich nicht nur über die Suche Bilder und Rezepte finden und diese pinnen, sondern sich auch durch andere Pinterest-User und deren Pinnwände inspirieren lassen. Wenn ein Pinterest-Nutzer die selben Interessen hat wie Sie, können Sie ihm folgen. Dann erscheinen die Inhalte, die dieser User pinnt, in Ihrem Newsfeed. Wenn Sie nur einer einzelnen Pinnwand folgen möchten, und nicht allen Inhalten eines Pinners, ist auch das kein Problem.

Von anderen Seiten pinnen

Pinterest

Natürlich müssen Sie sich nicht nur bei Pinterest direkt bewegen um zu pinnen. Sind Sie z. B. in den Weiten des Internets auf Blogs oder Webseiten, wie der EAT SMARTER-Seite unterwegs, können Sie Rezeptbilder auch direkt von den Seiten pinnen und somit das Rezept auf einer Ihrer Pinnwände ablegen.

Ähnliche Artikel
Das soziale Netzwerk wird auch in Deutschland immer beliebter und bekannter.
Social Media Essstörung
Die Gefahren von Facebook, Instagram und Co.
Was kann ich mit übriggebliebenen hartgekochten Eiern anstellen? Wie gelingt mir der perfekte Erdbeerkuchen? Wie bekomme ich den hässlichen Rotweinfleck aus meiner weißen Bluse?
Schreiben Sie einen Kommentar