Kann man Bio-Marken vom Discounter trauen? | EAT SMARTER
6
0
Drucken
0
Kann man Bio-Marken vom Discounter trauen?Durchschnittliche Bewertung: 2156

Kann man Bio-Marken vom Discounter trauen?

Bio-Marken vom Discounter? © Gerhard Seybert - Fotolia.com Bio-Marken vom Discounter? © Gerhard Seybert - Fotolia.com

Bio-Marken vom Discounter, ein Widerspruch? EAT SMARTER erklärt Ihnen, ob Sie Penny, Lidl und Co. beim Thema nachhaltige Ernährung und Bio-Lebensmittel wirklich trauen können.

Weniger Vertrauen für Bio-Marken vom Discounter

Die Billiganbieter haben eigene Bio-Marken wie „Naturgut“ (Penny), „Bio Bio“ (Plus) oder „Bioness“ (Lidl) ins Sortiment aufgenommen. Laut Ökobarometer 2008 vertrauen Verbraucher diesen Ökoprodukten weniger als anderen – ein Paradox, denn der Discounter rangiert in der gleichen Umfrage auf Platz zwei der beliebtesten Bio-Einkaufsstätten gleich hinter dem Supermarkt.

Fest steht: Bio-Marken vom Discounter erfüllen die Bio-Kriterien

Obwohl mancher aufgrund der niedrigen Preise argwöhnisch sein mag, steht fest: Auch die Bio-Marken der Discounter erfüllen die Kriterien des ökologischen Landbaus. In unabhängigen Tests schneidet die Ware gar nicht so schlecht ab.

Ähnliche Artikel
Bio-Lebensmittel sind nicht ohne Grund teurer als konventionelle Waren aus dem Supermarkt. EAT SMARTER erklärt Ihnen, warum das so ist.
Pärchen im Supermarkt
Nicht immer landet Grünzeug in der Tüte
Bio fürs Klima
Wer Bio-Lebensmittel kauft, schont die Umwelt. Eine Studie bestätigt, dass die Produktion von ökologischen Getreide, Fleisch und Milch unser Klima weniger belastet.
Schreiben Sie einen Kommentar