Ist Importware aus dem Ausland wirklich Bio? | EAT SMARTER
1
0
Drucken
0
Ist Importware aus dem Ausland wirklich Bio?Durchschnittliche Bewertung: 2151

Ist Importware aus dem Ausland wirklich Bio?

Ist Importware auch wirklich Bio? Ist Importware auch wirklich Bio?

Kann man sich darauf verlassen, dass Importware aus dem Ausland auch wirklich Bio ist? EAT SMARTER stellt Ihnen die Fakten zu Bio aus dem Ausland vor und erklärt, worauf Sie achten sollten.

Das EU-Ausland muss sich an die EU-Richtlinien halten

Trägt die Importware von weither das Bio-Siegel und den Kontrollstellen-Code, kann man sich drauf verlassen, dass die Lebensmittel im Erzeugerland nach den EU-Richtlinien produziert wurden. Die Importeure müssen mit einem Zertifikat oder einem Kontrollbericht beweisen, dass es sich um echte Bioware handelt. Mehrere Kontrollstellen prüfen das nach. Bei Verstößen oder Betrugsversuchen darf der Importeur die Lebensmittel nicht verkaufen und kann wegen Betruges belangt werden.

Wie klimafreundlich ist Bio-Ware aus dem Ausland?

Dennoch gibt es Kritik. Bio-Äpfel aus Neuseeland, die im Winter um die halbe Welt geflogen werden, schaden dem Klima. Bei Bioware aus dem europäischen Ausland ist der Nutzen angesichts der langen Transportwege in vielen Fällen ebenso fraglich. Aber es gibt Ausnahmen. Studien, die sich allerdings auf konventionelle Lebensmittel beziehen, besagen, dass in manchen Fällen ein längerer Transport klimafreundlicher ist als die Erzeugung außerhalb der Saison. So schadet der hohe Energieverbrauch, der nötig ist, im Winter Salat im deutschen Gewächshaus zu ziehen, dem Klima mehr als der Import aus Spanien. Ob es jedoch sinnvoll ist, Obst und Gemüse, das in der Saison auch bei uns wächst, über lange Strecken zu transportieren, ist zweifelhaft und widerspricht der Bio-Philosophie. Wer die Umwelt schonen will, kauft besser regional und saisonal ein. (Angela Murr)

Ähnliche Artikel
Viele Verbraucher fragen sich: Ist auch wirklich immer Bio drin, wenn es draufsteht? EAT SMARTER erklärt Ihnen,wann das der Fall ist und worauf Sie beim Bio-Einkauf aber achten müssen.
Bund Möhren
Antworten von der Expertin der Verbraucherzentrale
Für mehr Lebensmittelsicherheit
Lebensmittelsicherheit: EAT SMARTER stellt die wichtigsten Änderungen 2013 vor.
Schreiben Sie einen Kommentar