Kann man Appetit wegdenken? | EAT SMARTER
0
0
Drucken
0
Kann man Appetit wegdenken?Durchschnittliche Bewertung: 4158

Kann man Appetit wegdenken?

Kann man Appetit wegdenken? Kann man Appetit wegdenken?

Die Macht der Gedanken ist auch in Sachen Ernährung wesentlich größer, als bislang bekannt. Denn eine Studie fand nun heraus, dass man Appetit durch Gedanken zügeln kann.

Ein Hoch auf die Fantasie! Der Psychologe Carey Morewedge (Carnegie Mellon University, Pittsburgh) fand in einer Studie heraus, dass die Kraft der Gedanken den Appetit auf Lieblinsgspeisen zügeln kann. Allein die Vorstellung beispielsweise süßer Sünden reicht, um das Verlangen danach zu einem Teil zu befriedigen. Morewedge führte seine Test mit 51 Studenten durch – sie alle sollten sich so realistisch wie möglich vorstellen, Schokokugeln zu essen, sich den Geschmack, das Kauen und Schlucken ganz genau vorstellen. Die Hälfte der Studenten (Gruppe 1) durfte imaginär drei Mal drei Kugeln vernaschen, Gruppe 2 je 30 Mal 30 Kugeln. Danach setzten die Forscher allen Probanden große Schüsseln mit Schokokugeln gefüllt vor und baten, ganz nach Genuss zu zu greifen. Das Ergebnis: Studenten der Gruppe 2 griffen deutlich seltener zu. Ihr Verlangen war durch die bloße Vorstellung der Schokolade schon zu einem Teil gestillt. Dieses Ergebnis steht im Kontrast zu bisherigen Annahmen, dass die Vorstellung geliebter Speisen den Appetit anregt.

Appetit kann man also wegdenken!


Mehr zum Thema:
Ähnliche Artikel
Erfahren Sie hier bei EAT SMARTER, ob Schlafmangel den Appetit auf Ungesundes anregen kann.
Hilft Ingwer gegen die Reisekrankheit?
Hier erfahren Sie, ob Ingwer tatsächlich gegen die Reisekrankheit helfen kann.
Steigert Wasser den Kalorienverbrauch?
Erfahren Sie hier, ob man durch Wasser seinen Kalorienverbrauch steigern kann.
Schreiben Sie einen Kommentar