Helfen Bananen beim Einschlafen? | EAT SMARTER
16
2
Drucken
2
Helfen Bananen beim Einschlafen?Durchschnittliche Bewertung: 3.81516

Helfen Bananen beim Einschlafen?

Helfen Bananen beim Einschlafen? Helfen Bananen beim Einschlafen?

Das Hormon Melatonin hilft beim Einschlafen. Um es herzustellen braucht der Körper keine Pillen, es reicht auch eine Banane.

Tryptophan, eine Aminosäure, wird vom Körper in das Glückshormon Serotonin und schließlich in Melatonin umgewandelt. Und genau dieses Hormon fördert die Nachtruhe, weil es entspannend und beruhigend wirken kann. Neben Bananen sind Nüsse, Kerne vom Kürbis oder dunkle Schokoladensorten eine gute Quelle. Weiteres Gesundheits-Plus der gelben Frucht: Bananen liefern eine mittlere Menge B-Vitamine, etwas Vitamin C, viel Kalium und eine gute Portion Magnesium.

Ähnliche Artikel
Kann Alkohol beim Einschlafen helfen? Wir von EAT SMARTER klären Sie auf.
Stimmt es eigentlich, dass sich Kinder schlank schlafen können? Hier bei EAT SMARTER mehr.
Fördert Licht beim Schlafen Depressionen?
Kann Licht beim Schlafen Depressionen hervorrufen? Erfahren Sie hier mehr.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Ich geh mal davon aus, dass die Angaben des folgenden Links relativ zuverlässig sind und demzufolge sind Bananen nicht besonders reich an Tryptophan -- höchstens im Vergleich zu anderem Obst. Sind alle anderen Tryptophanquellen zum Einschlafen also genauso gut wie Bananen -- relativ zum Gehalt -- oder hat die Banane nocht etwas anderes, das mich dann letztendlich müde macht?
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Hallo healthygabriel, wir betrachten hier die Wirkung des Tryptophangehalt in der Banane, welcher im Vergleich zu anderen Obstsorten am höchsten ist. Nicht zu vergessen: Bananen sind leicht bekömmlich und liegen nicht so schwer im Magen. Andere Quellen eignen sich nichtsdestotrotz auch gut zum Einschlafen. Allen voran Cashew-Kerne, Erdnüsse, und Haselnüsse. Vorausgesetzt man darf und möchte diese am Abend essen. Herzliche Grüße von EAT SMARTER