0
Drucken
0

Woran erkennt man frische Kräuter?

Fische Kräuter bereichern eine gesunde Küche. Inzwischen gibt es sie in vielen Variationen: im Bündel, als Topfpflanze oder aromafrisch abgepackt im Kühlregal. Aber wie erkennt man, ob die Ware wirklich gut ist?

Woran erkennt man frische Kräuter? Woran erkennt man frische Kräuter?

Drei kleinen Frische-Tests sollten Verbraucher den Kräutern vor dem Kauf unterziehen: schauen, schütteln, riechen. Das rät der aid Infodienst Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz.
Eine gleichmäßig satte, grüne Blattfarbe ist dabei ein gutes Indiz für die Frische von Küchenkräutern. Beim leichten Schütteltest dürfen außerdem keine Blätter abfallen. Wenn Schnittlauch & Co nun auch noch gut riechen kann man sie getrost kaufen.

Grundsätzlich gilt: Bund- und Schnittkräuter sollte man nicht zu lange lagern und besser nach Bedarf einkaufen. Gekühlt halten sie sich maximal zwei Tage, eingefroren bei minus 18 Grad circa ein Jahr. Dafür die gewaschenen, trockenen Kräuter klein schneiden und portionsweise in Gefrierbeutel füllen.

Rezepte zum Thema Kräuter:

Kräuter-Rührei

Kräuter-Forellenfilets

Top-Deals des Tages
SodaStream CRYSTAL 2.0 Glaskaraffen Wassersprudler inkl. 1 Zylinder und 2 Glaskaraffen 0,6l; Farbe: titan
VON AMAZON
Preis: 169,90 €
119,99 €
Läuft ab in:
Duracraft Luftentfeuchter - bis 10L pro Tag - für Räume bis 30m2
VON AMAZON
135,95 €
Läuft ab in:
SEVERIN ES 3566 Entsafter, 400 Watt, edelstahl/schwarz
VON AMAZON
36,06 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar