Zügelt Frühstück den Appetit? | EAT SMARTER
2
0
Drucken
0
Zügelt Frühstück den Appetit?Durchschnittliche Bewertung: 3152

Zügelt Frühstück den Appetit?

Zügelt ein Frühstück den Appetit? Zügelt ein Frühstück den Appetit?

Darüber, ob ein Frühstück Pflicht oder überflüssig ist wurde in den letzten Wochen immer wieder diskutiert. Eine neue Studie kommt nun zu dem Ergebnis, dass ein Frühstück ein gesundes Essverhalten fördern kann.

Wissenschaftler der University of Missouri (USA) haben in der Fachzeitschrift Obesity die Ergebnisse einer aktuellen Frühstücks-Studie veröffentlicht. Die Forscher kamen zu dem Ergebnis, dass ein proteinreiches Frühstück besonders satt macht und den Appetit für den gesamten Tag verringert. Durch die Zufuhr von Proteinen am Morgen reduzieren sich laut Studie Gehirnsignale, die die Lust aufs Essen auslösen. Die Studienteilnehmer nahmen in Phase eins gar kein Frühstück zu sich, in Phase zwei ein Frühstück mit normalem Proteingehalt und in Phase drei ein Frühstück mit vielen Proteinen. Am Ende jeder einwöchigen Phase beantworteten sie Fragen zum Hungergefühl und Sättigung. Das proteinreiche Frühstück führte zum langanhaltendsten Sattgefühl. Schlemmen Sie sich doch einmal durch unsere leckeren Frühstücksrezepte.
Ähnliche Artikel
Ballaststoffe
Sie stecken in Obst und Gemüse, aber auch in vielen Vollkornprodukten und Hülsenfrüchten: Ballaststoffe bringen die Verdauung auf Trab und hemmen den Appetit. Das ist eigentlich nichts Neues, liebe Blog-Leser. Worauf dieser Effekt basiert und was die schwer verdaulichen Kohlenhydrat-Fasern so wertvoll macht, galt bislang allerdings als großes Rätsel. Ein internationales Forscherteam bringt jetzt Licht ins Dunkel: Acetat, ein im Darm aus den Pflanzenfasern ausgeschiedenes Abbauprodukt, scheint als Appetitzügler zu wirken.
In der Frage, ob man mehr Hunger durch Sport hat, sind sich die Experten noch nicht einig.
Erfahren Sie hier bei EAT SMARTER, ob Schlafmangel den Appetit auf Ungesundes anregen kann.
Schreiben Sie einen Kommentar