Enthält Hafer viele Ballaststoffe? | EAT SMARTER
1
1
Drucken
1
Enthält Hafer viele Ballaststoffe?Durchschnittliche Bewertung: 4151

Enthält Hafer viele Ballaststoffe?

Enthält Hafer viele Ballaststoffe? Enthält Hafer viele Ballaststoffe?

Gesunde Ballaststoffe machen lange satt und können Heißhungerattacken vorbeugen. Neben Gemüse, Obst und Hülsenfrüchten ist auch Hafer ein Top-Lieferant.

Ob im Müsli oder verarbeitet zu Brot oder Gebäck – Hafer ist rundum gesund. Vor allem für Ballaststoffe sind Haferprodukte, allen voran Haferkleie, super Lieferanten. 85 Prozent Ballaststoffe stecken in Haferkleie, die so effektiv vor Heißhungerattacken schützt und lange satt hält. Die Ballaststoffe kurbeln zudem die Verdauung an und haben eine entgiftende Wirkung.

Der in Hafer enthaltene Ballaststoff Beta-Glucan soll laut Studien sogar den Cholesterinspiegel senken können. Gute Gründe, um schon mit einem gesunden Müsli mit Hafer in den Tag zu starten. Übrigens: Hafer-Fans profitieren neben dem hohen Ballatstoffgehalt auch von einer guten Portion Eiweiß, Vitaminen und Mineralstoffen.

Mehr zum Thema: Sie möchten mehr über gesunde Ballaststoffe erfahren? Hier geht es zum großen Ballaststoffe-Special von EAT SMARTER.

Ähnliche Artikel
Essen wir in der heutigen Zeit zu wenig Ballaststoffe? Erfahren Sie die Antwort hier.
Getrocknete Pflaumen
Erfahren Sie hier bei EAT SMARTER, ob Trockenpflaumen viele Ballaststoffe enthalten.
Ist die Schale vom Obst besonders gesund?
Die Schale vom Obst ist besonders gesund? Wir verraten Ihnen, ob das wirklich stimmt.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
wieviel haferflocken in wieviel wasser? und wie lange kochen und oder ausquellen lassen muß man das ganze? mfg andreas