Stärkt Kaffee das Gedächtnis? | EAT SMARTER
2
0
Drucken
0
Stärkt Kaffee das Gedächtnis?Durchschnittliche Bewertung: 4152

Stärkt Kaffee das Gedächtnis?

Stärkt Kaffee das Gedächtnis? Stärkt Kaffee das Gedächtnis?

Der Deutschen liebstes Frühstücksgetränk macht nicht nur wach. Neue Studien zeigen: Kaffee kann auch dem Gedächtnis gut tun und die Aufmerksamkeit verbessern.

40 Personen nahmen an der wissenschaftlichen Studie der Universität Barcelona teil, bei der die Wirkung von Kaffee auf das Gehirn erforscht wurde. Die Probanden tranken Mineralwasser, Kaffee und Kaffee mit Zucker, ein paar nahmen nur Zucker zu sich. Anschließend wurde per Magnet-Resonanz-Therapie die Gehirnfunktion geprüft. Das Ergebnis: Kaffee, aber insbesondere die Kombination aus Kaffee und Zucker kann zu einer vergrößerten Leistung des Gehirns führen und so auch eine bessere Konzentrationsfähigkeit und Funktion des Gedächtnis nach sich ziehen.  Mehr zum Thema:
Ähnliche Artikel
Schützt Kaffee vor Diabetes?
Kaffee macht wach, doch schützt Kaffee auch vor Diabetes? Lesen Sie hier mehr.
Ist Kakao tatsächlich gut für das Gehirn? Das Team von EAT SMARTER klärt auf.
Ist Curry gut für das Gehirn? EAT SMARTER stellt die neusten wissenschaftlichen Erkenntnisse vor!
Schreiben Sie einen Kommentar