0
Drucken
0

Betreiben Locavores Selbstversorgung aus dem Garten?

Betreiben Locavores Selbstversorgung aus dem Garten? Betreiben Locavores Selbstversorgung aus dem Garten?

Ständig werden neue Trendbegriffe für Ernährungsweisen erfunden. Immer häufiger hört man jetzt von den "Locavores". Die schauen zwar ganz genau hin, woher ihr Essen kommt. Aber nur aus dem eigenen Garten ernähren sie sich nicht.

Der eine kauft nur beim Bio-Bauern um die Ecke, der nächste isst nur Rohkost, wieder andere verzichten auf alle tierischen Produkte. Die Liste an Ernährungsformen ist lang – ebenso die Begrifflichkeiten, die man für die einzelnen Formen gefunden hat. Eine besonders strenge Gattung sind die "Locavores" (grob übersetzt: "Regional-Esser"). Der Gedanke: man will die Umwelt schonen, kauft deshalb nur regionale Produkte.

Denn was nicht über lange Wege transportiert werden muss, das schon die Umwelt und das Klima. Und um noch einen drauf zu setzen, beschränken die Lokal-Esser den Radius, aus dem sie ihre Lebensmittel beziehen auf exakt 160 Kilometer rund um ihren Wohnort. Wie viele Locavores es tatsächlich gibt, wissen wir auch nicht. Aber wir können bestätigen, dass die guten Dinge manchmal ganz nah liegen. Zum Beispiel wirklich im eigenen Garten!

Top-Deals des Tages
Philips HR1916/70 Entsafter, QuickClean Technologie, Vorspülfunktion, 2 Geschwindigkeiten, 900 W, schwarz
VON AMAZON
Läuft ab in:
PaperPro PS1-BLUE-EU manueller Bleistiftspitzer, Gut für die Schule, blau
VON AMAZON
Läuft ab in:
29% reduziert: Das SodaStream Wassersprudler-Set Crystal
VON AMAZON
Preis: 139,90 €
99,99 €
Läuft ab in:
Zu allen Top-Deals des Tages
Schreiben Sie einen Kommentar