Ist Milch gut für die Knochen? | EAT SMARTER
4
1
Drucken
1
Ist Milch gut für die Knochen?Durchschnittliche Bewertung: 2154

Ist Milch gut für die Knochen?

Ist Milch gut für die Knochen? Ist Milch gut für die Knochen?

Damit die Knochen später stark und stabil sind, sollten Kinder schon früh Milch und Milchprodukte zu sich nehmen. Denn Milch ist reich am Knochenbaustein Calcium.

Knochen brauchen das in der Milch enthaltene Calcium, denn es ist Hauptbestandteil ihres Gewebes. Da die Knochen erst mit dem 30. Lebensjahr ihr endgültiges Wachstum abgeschlossen haben, ist es wichtig, bis zu diesem Zeitpunkt genügen Calcium aufzunehmen. Je mehr Calcium aufgenommen wurde, umso mehr konnte der Körper einlagern und somit die Knochendichte erhöhen. Daher haben Kinder und Jugendliche auch einen höheren Bedarf an Calcium als Erwachsene: Sie brauchen täglich 1200 Milligramm anstatt 1000. Doch nicht nur Calcium alleine ist verantwortlich für die Knochendichte. Auch regelmäßige Bewegung spielt eine große Rolle, denn nur ein geforderter Knochen kann stark werden. Ebenso ist eine ausreichende Vitamin D-Versorgung wichtig, denn das Vitamin unterstützt die Calciumaufnahme.

Ist Milch gut für die Knochen?


Doch nicht nur die Knochen benötigen Calcium. Auch der Organismus braucht es. Wird mit der Nahrung nicht genug Calcium aufgenommen, entzieht der Körper den Knochen das fehlende Mineral. So nimmt die Knochendichte ab und Brüchigkeit zu.

Milch ist ein sehr calciumreiches Lebensmittel. Schon ein großes Glas und zwei Scheiben Gouda decken den Tagesbedarf eines Erwachsenen. Es spielt übrigens keine Rolle, ob die Milch fettarm ist oder nicht: Der Calciumgehalt bleibt unverändert.

Auch Langzeitstudien zeigen die positiven Effekte von Milch auf den Knochen. Die amerikanischen NHANES-Studien fanden heraus, dass Frauen, die in ihrer Kindheit täglich mindestens eine Portion Milch verzehrten, eine höhere Knochendichte hatten als Frauen, die nur selten Milch oder Milchprodukte zu sich nahmen. Außerdem hatten die Milchverweigerer nach ihren Wechseljahren ein höheres Risiko für Knochenbrüche als die Frauen, die täglich Milch verzehrten. Milch ist also gut für die Knochen!
Probieren Sie doch einmal unsere leckeren Rezepte mit Milch.
Ähnliche Artikel
Ist Soja gut für die Gefäße?
Das Team von EAT SMARTER klärt Sie darüber auf, ob Soja gut für die Gefäße ist.
Ist Kakao tatsächlich gut für das Gehirn? Das Team von EAT SMARTER klärt auf.
EAT SMARTER klärt Sie darüber auf, ob Lachs gut für die Nerven sein kann.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Dass Milch auch viele negative Seiten hat, wird hier gar nicht beleuchtet. (latente Suchtgefahr,...) Außerdem könnte man ruhig mal auf andere Kalziumhalftige Lebensmittel verweisen.