Hilft Minze gegen Kopfschmerzen? | EAT SMARTER
3
0
Drucken
0
Hilft Minze gegen Kopfschmerzen?Durchschnittliche Bewertung: 3.3153

Hilft Minze gegen Kopfschmerzen?

Hilft Minze gegen Kopfschmerzen? Hilft Minze gegen Kopfschmerzen?

Sie sorgt für die nötige Frische und gibt häufig den richtigen Geschmack: Minze ist eine leckerer Bestandteil in Tees, Bonbons oder Cocktails. Und hilft sogar gegen Kopfschmerzen. Wer sich Minzöl auf die Schläfen einmassiert, kann Spannungskopfschmerzen damit lösen.

Minze war schon im Altertum als Heilpflanze bekannt. Wichtigster Bestandteil der Pflanze ist das Minzöl. Es stimuliert unter anderem die Kälterezeptoren, sodass eine erfrischende und angenehme Kälte empfunden wird.

Minze kann gegen Kopfschmerzen helfen!

Außerdem kann es auch bei Erkältungen zum Inhalieren eingesetzt werden. Allerdings: Eine abschwellende Wirkung hat das Minzöl nicht. Es ist die Kälte und Frische, die als lindernd empfunden wird. Probieren Sie doch einmal unsere leckeren Rezepte mit Minze!
Ähnliche Artikel
Kann Glutamat Migräne auslösen?
Kann Glutamat Migräne auslösen? Erfahren Sie hier die Antwort auf diese Frage.
Frau mit Migräne
Ein Leiden, das fast jeden vierten Deutschen betrifft
Hilft Weißkohl gegen Entzündungen?
Kann Weißkohl gegen Entzündungen helfen? Wir von EAT SMARTER klären auf.
Schreiben Sie einen Kommentar