Sollte man mit Kindern kochen? | EAT SMARTER
3
0
Drucken
0
Sollte man mit Kindern kochen?Durchschnittliche Bewertung: 3.7153

Sollte man mit Kindern kochen?

Sollte man mit Kindern kochen? Sollte man mit Kindern kochen?

Viele Eltern kennen das Problem: Ihre Kinder sind mitunter beim Essen sehr wählerisch. Nun fanden Forscher heraus: Kinder, die ihren Eltern regelmäßig beim Kochen helfen, essen vielfältiger.

Viele Kinder sind beim Essen sehr wählerisch: Sie würden am liebsten jeden Tag das Gleiche essen und probieren nur ungern neue Lebensmittel aus. Wissenschaftlerin Kalzine van der Horst kennt das Problem nur vom Hörensagen. Denn ihre Tochter ist anders: Sie probiert gern neue Gerichte und interessiert sich sehr für Essen und fürs Kochen. Warum ist van der Horsts Tochter anders als viele andere Kinder? Genau das wollte die Schweizerin herausfinden und hat zusammen mit ihren Kollegen der Eidgenössischen Technischen Hochschule (ETH) Zürich eine Untersuchung zu dem Thema entwickelt.

Die Wissenschaftler befragten 305 Eltern zum Essverhalten ihrer Kinder. Das Ergebnis: Die Kinder, die ihren Eltern beim Kochen helfen, sind beim Essen am wenigsten wählerisch. "Eltern sollen daher versuchen, ihre Kinder in die Essenszubereitung miteinzubeziehen und das Kochen zu einem gemeinsamen Erlebnis machen", sagt van der Horst. Es ist wichtig, dass die Kinder aber nicht nur den Tisch decken, sondern kleine Aufgaben beim Kochen übernehmen. Außerdem haben Kinder mehr Freude am Essen, wenn sie mitbestimmen dürfen, was gekocht wird. Die Studie erschien im Fachmagazin "Appetite". Unsere Rezepte speziell für Kinder eignen sich super für das gemeinsame Kochen!

Ähnliche Artikel
Stimmt es eigentlich, dass Kinder zu viel Antibiotika einnehmen? EAT SMARTER klärt auf.
Stimmt es eigentlich, dass Kinder essen dürfen was sie wollen? EAT SMARTER klärt Eltern hier auf.
Stimmt es eigentlich, dass Übergewicht bei Kindern durch Fastfood entsteht? Hier bei EAT SMARTER erfahren Sie mehr.
Schreiben Sie einen Kommentar