Muss man grüne Bohnen kochen? | EAT SMARTER
34
6
Drucken
6
Muss man grüne Bohnen kochen?Durchschnittliche Bewertung: 3.21534

Muss man grüne Bohnen kochen?

Muss man grüne Bohnen kochen? Muss man grüne Bohnen kochen?

Endlich hat die Bohnen-Saison begonnen! Weil sie so vielseitig sind, kommt in der Küche bestimmt keine Langweile auf. Aber in einem Punkt müssen Sie sich einschränken: Roh darf die Bohne nicht auf den Teller. Bohnen sollten immer gekocht werden.

Für alle Gerichte, auch für einen Salat, müssen grüne Bohnen gekocht werden. Denn roh sind sie giftig. Schuld daran ist der Inhaltsstoff Phasin, ein Zucker bindendes Eiweiß, welches das Blut zum Klumpen bringt. Für Kinder können schon fünf rohe Bohnen tödlich sein. Da aber Phasin hitzeempfindlich ist, wird es durch Kochen unschädlich gemacht. Dem Geschmack der Bohnen hingegen schadet das Kochen nicht.

Zudem punkten Bohnen durch zahlreiche gute Inhaltsstoffe: Magnesium, Eisen, Zink und besonders viel Kalium stecken in den grünen Hülsenfrüchten. Wenn Sie Bohnen einkaufen, achten Sie darauf, dass Sie frisch sind. Das erkennen Sie daran, dass sich beim Auseinanderbrechen der Bohnen um die Bruchstelle Wassertropfen bilden.

Tipp: Damit die Bohnen auch nach dem Kochen ihre intensive grüne Farbe behalten, geben Sie in das Kochwasser einfach einen Teelöffel Backpulver oder Natron. Hier finden Sie unsere Rezepte mit Bohnen: Rezepte mit Bohnen

Ähnliche Artikel
Erfahren Sie hier, ob man Auberginen roh essen darf. EAT SMARTER klärt auf.
Erfahren Sie hier bei EAT SMARTER die Antwort auf die Frage: "Darf man Hirse roh essen?".
Ist Muskat giftig?
Erfahren Sie hier, unter welchen Umständen Muskat giftig sein kann. EAT SMARTER klärt auf.
Schreiben Sie einen Kommentar
 
Es wird nicht erwähnt wie lange die grünen Bohnen kochen müssen, um das Giftige in den Bohnen zu zerstören.
Bild des Benutzers EAT SMARTER
Liebe Martina Schäde, Die Bohnen sollten gekocht werden, bis sie gar sind. Das kann je nach Größe und Sorte der Bohnen etwas variieren, als Richtwert können Sie 10-15 Minuten ansehen. Liebe Grüße aus der EAT SMARTER Redaktion
 
Komisch, die Amerikaner haben das wohl noch nicht mitbekommen und essen grüne Bohnen oft roh. Die scheinen aber nicht gerade reihenweise umzukippen - ist das mit den giftigen grünen Bohnen vielleicht doch ein Mythos?
 
Ha, genau deswegen recherhiere ich gerade zu dem Thema... ich kenne es von Kanada, dass man grüne (und gelbe) Bohnen roh isst. Habe es seither auch so gehalten und bis jetzt geht es mir gut. :)
 
... ja, und hier in Thailand isst man die langen grünen Bohnen fast nur roh, ich auch, nie etwas gespürt. Kann das jemand erklären? Die Thaibohnen schmecken anders als europäische Stangenbohnen.

Seiten